30. Mai 2016

Update – Bundesverband im Gespräch mit Ministerin Schwesig und Staatsministerin Özoğuz

Dialogveranstaltung im Bundeskanzleramt

Herausforderungen und Strategien für eine Willkommenskultur vor Ort

Mittlerweile liegt eine Dokumentation des Tages vor, die Sie hier herunterladen können (PDF, ca. 8,3 mb).

Für den Bundesverband Mobile Beratung e.V. nahm Bianca Klose im Dezember an einer „Dialogwerkstatt“ im Bundeskanzleramt teil. Kommunale Verantwortliche und Vertreter_innen der Zivilgesellschaft diskutierten hier mit der Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und der Staatsministerin und Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration Aydan Özoğuz. Klose machte die Position des Bundesverbandes stark, staatliche Aufgaben nicht an die Zivilgesellschaft vor Ort zu delegieren und die Engagierten in der aktuellen, stark aufgeladenen Situation nicht allein zu lassen. Die Mobilen Beratungsteams unterstützen als regionale Ansprechpartner die Aktiven in Kommunen und Willkommensinitiativen.

(Bild: BMFSFJ/Thomas Köhler)

Aktuelles