30. August 2019

Wenn Widerstand wächst – Romy Arnold im Interview mit dem Veto Magazin

Romy Arnold, Projektleiterin bei der Mobilen Beratung Thüringen im Interview mit dem Veto Magazin über das Engagement gegen rechts: „Es ist schon ganz viel geholfen, wenn wir mit unserer Arbeit die richtigen Menschen in den Städten und Gemeinden zusammenbringen. Wer Gleichgesinnte an seiner Seite weiß, entwickelt viel mehr Selbstbewusstsein.“   Das komplette Interview finden Sie […]

Aktuelles
30. August 2019

Vortrag: Neonazi Strukturen in Kassel

Am Mittwoch, den 4.9.19 um 19:30 Uhr wird Malte Lantzsch vom Mobilen Beratungsteam gegen Rassismus und Rechtsextremismus für demokratische Kultur in Hessen e.V. im Großen Saal des Kulturzentrum Schlachthof Kassel einen Vortrag zum Thema „Neonazi Strukturen in Kassel – wieso der Mord an Walter Lübcke kein Zufall war“ halten. Dabei wird er auf folgende Fragen […]

Aktuelles, Veranstaltungen
30. August 2019

Fachtagung „Rechte Musik in rechten Lebenswelten“ in Koblenz

Fachtagung des Kompetenznetzwerks „Demokratie leben!“ Rheinland-Pfalz am 27.09.2019 In den letzten Jahren gab es zahlreiche Berichte über angekündigte, stattgefunden oder abgesagte Konzerte und Festivals der extremen Rechten. Es ist kein neues Phänomen, dass Musik als Transportmittel für rechtsextreme Ideologie genutzt wird. Doch zeugen die zunehmenden professionell organisierten Großevents von einem gewachsenen Selbstbewusstsein der Szene und […]

Aktuelles, Veranstaltungen
30. August 2019

Stellenausschreibungen für das Mobile Beratungsteam Hamburg

im Rahmen des Projektes Mobiles Beratungsteam gegen Rechtsextremismus Hamburg (MBT) schreibt Arbeit und Leben Hamburg e.V. zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen aus: eine bis zum 31.12.2020 befristete Stelle im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung sowie eine bis zum 31.12.2024 vorbehaltlich der jährlichen Neubewilligung der Fördermittel befristete Stelle. Gesucht wird jeweils ein_e Bildungsreferent_in mit Beratungstätigkeiten mit […]

Aktuelles
29. August 2019

Infoflyer zu Diskriminierung an Schulen erschienen

In einer Zusammenarbeit mit GEW Sachsen, NDC Sachsen, RAA Sachsen, Antidiskriminierungsbüro Sachsen e.V. und Kulturbüro Sachsen e.V. sind Flyer zum Thema Diskriminierung in Schule entstanden. Neben einer kurzen Erklärung zum Begriff Diskriminierung , werden konkrete Beispiele genannt und Institutionen vorgestellt, die Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern Beratung und Unterstützung anbieten.   Die Infoflyer stehen für die […]

Aktuelles, Publikationen Mitglieder
29. August 2019

Tagung: Toxische Männlichkeit, Gewalt und Rechtsterrorismus in Erfurt

Die Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und MOBIT – Mobile Beratung in Thüringen laden gemeinsam zur Tagung „Toxische Männlichkeit, Gewalt und Rechtsterrorismus“ ein. +++ Organisatorsicher Hinweis: Es wird um eine Anmeldung bei der Landeszentrale für politische Bildung bis zum 9. September gebeten. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben +++ In den letzten Jahren bewegen sich die […]

Aktuelles, Veranstaltungen
29. August 2019

Rechte Straftaten in NRW gestiegen

Neue Zahlen: 1216 politisch rechte Straftaten wurden in NRW im ersten Halbjahr 2019 erfasst. Das waren über 22 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum 2018. Die meisten Straftaten fanden in Köln (128) statt, gefolgt von Essen (63), Düsseldorf (57) und Dortmund (49). Im Regierungsbezirk Köln waren es insgesamt 367 Straftaten. Diese Zahlen gehen aus der […]

Aktuelles
29. August 2019

Gemeinsame Pressemitteilung der MBR Berlin und RIAS Berlin zur Veröffentlichung des „Berlin-Monitor 2019“

Heute wurde der „Berlin Monitor 2019 – Vernetzte Solidarität – Fragmentierte Demokratie“ vorgestellt. Der Berlin Monitor zeigt, dass jede zehnte Person in Berlin antisemitische Ressentiments teilt. Antisemitismus konzentriert sich in Berlin dabei nicht nur auf ein Milieu oder einzelne Orte, sondern findet sich in der gesamten Gesellschaft. Der Berliner Monitor bestätigt erneut, wie wichtig eine […]

Aktuelles
29. August 2019

Einschätzung zum geplanten rechtsextremen „Tag der Nation“ am 3. Oktober

Zweiter rechtsextremer „Tag der Nation“ am 3. Oktober Einschätzung der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin Zum Tag der deutschen Einheit am 3. Oktober 2019 planen Rechtsextreme erneut einen Aufmarsch in Berlin. Der rechtsextreme Verein „Wir für Deutschland“ (WfD) ruft seit dem Anfang des Jahres für dieses Datum zu einer „Großdemo“ ab 14 Uhr unter dem […]

Aktuelles
  • 1
  • 2