Angebote

Die Angebote eines Bundesverbandes richten sich zum einen nach innen, das heißt an die eigenen Mitglieder. Wir unterstützen die Mobilen Beratungsteams in ihrer täglichen Auseinandersetzung mit Neonazismus, Rassismus und anderen Formen von Menschenfeindlichkeit – durch die Organisation von Veranstaltungen, Fachaustausch, gemeinsamen Publikationen und kollegialer Beratung.

Der Bundesverband richtet sich aber auch an die (Fach-)Öffentlichkeit, indem wir beispielsweise bundesweit relevante Veröffentlichungen herausgeben, Fachveranstaltungen organisieren, für Fragen von Presse, Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft ansprechbar sind sowie versuchen, die gute Arbeit der MBTs in den Bundesländern sichtbarer zu machen.

Hierzu finden Sie auf diesen Seiten weitere Informationen. Für konkrete Unterstützung oder Beratungsanfragen vor Ort wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Ansprechpartner_innen in Ihrer Region, die Sie unter Angebote | Vor Ort finden. Generelle Anfragen zu Stellungnahmen, Einschätzungen oder Analysen können Sie an unseren Pressekontakt  oder die regional zuständigen Mitglieder des Sprecher_innenkreises richten.