Kooperationspartner_innen

Mobile Beratung kann nur in einem gut funktionierenden Netzwerk funktionieren. Seit vielen Jahren arbeiten die MBTs in den Bundesländern mit Kooperationspartner_innen zusammen, die regional sehr unterschiedlich sind.

Zu den wichtigsten Kooperationspartner_innen auf Ebene des Bundesverbandes gehören:

 

BAGD – Bundesarbeitsgemeinschaft Demokratieentwicklung

logo_Bagd_neu_web-250x344

Die BAGD ist eine unabhängige und bundesweite Vernetzungs- und Kommunikationsplattform für Initiativen, die sich für eine demokratische Kultur im Gemeinwesen gegen Rechtsextremismus einsetzen. Die teilnehmenden Organisationen wollen mit der BAGD ein Forum schaffen, welches einen Austausch und eine Kooperation herstellt und als politisches Sprachrohr agiert.

Die BAGD steht für eine Politik der partizipativen Demokratie mit menschenrechtlichen Standards, die Antisemitismus, Rassismus und Rechtsextremismus als erhebliche Gefährdung von Demokratie versteht. Sie spricht sich dafür aus, Maßnahmen gegen Rechtsextremismus als Investition in die demokratische Kultur in Deutschland zu verstehen.

Webseite: http://demokratiebrauchtuns.de


 

BAG K+R – Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus

bagkr_300Die BAG K+R ist ein Netzwerk von verschiedenen Initiativen, Organisationen und Arbeitsgruppen. Wir wollen mit unserer Arbeit gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit (Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, Homophobie, Islamophobie, Etabliertenvorrechte, klassischer Sexismus, Abwertung von Menschen mit Behinderungen, Abwertung von Obdachlosen, Abwertung von Langzeitarbeitslosen) innerhalb und außerhalb der Kirchen benennen, ihnen konstruktiv entgegentreten und sie überwinden.

Webseite: http://bagkr.de

 


 

Amadeu-Antonio-Stiftung

aas-logoEngagement für Zivilgesellschaft und demokratische Kultur – Das Ziel der Stiftung ist es, eine zivile Gesellschaft zu stärken, die dem Problem entschieden entgegentritt. Dafür unterstützt sie Initiativen und Projekte, die kontinuierlich gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus vorgehen, sich für eine demokratische Kultur engagieren und für den Schutz von Minderheiten eintreten.

Webseite: www.amadeu-antonio-stiftung.de


 

Verband der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt

VBRG_400x400Seit 2001 unterstützen Beratungsstellen in den ostdeutschen Bundesländern und Berlin Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt. Der neu gegründete Bundesverband unterstützt seit 2014 den flächendeckenden Auf- und Ausbau unabhängiger Beratungsstrukturen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt. Der Verband koordiniert die Vernetzung der Beratungsstellen und vertritt deren gemeinsame Interessen.