Herzlich Willkommen beim Bundesverband Mobile Beratung

Der Bundesverband Mobile Beratung e.V. vertritt die Interessen seiner Mitglieder, die in ganz Deutschland Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus anbieten. Die Mitglieder verpflichten sich auf gemeinsam vereinbarte, verbindliche Grundsätze.

Wir unterstützen die fachliche Vernetzung der Mobilen Beratungsteams und wollen unsere gute Arbeit sichtbar machen. Dazu organisieren wir Fachtagungen und Fortbildungen, nehmen an gesellschaftlichen Debatten teil und beraten Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft.

Unsere Arbeit wird gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ und ist nur möglich in Kooperation mit anderen bundesweiten Vernetzungsstrukturen .

Weitere Informationen zum Bundesverband

Aktuelles vom Bundesverband Mobile Beratung

24. Februar 2020
Wir trauern um die Opfer in Hanau

Der Bundesverband Mobile Beratung trauert um die Opfer des rassistischen Attentats in zwei Shisha-Bars in Hanau: Ferhat Ünvar Gökhan Gültekin Hamza Ku...

Aktuelle Veröffentlichungen

23. September 2019
Sammelband „Auf zu neuen Ufern“ erschienen

Ausgehend von einem Fachgespräch im Mai 2019 leuchtet ein multiprofessioneller Band Potentiale und Herausforderungen einer stärkeren inhaltlichen und konzeptionellen Zusammenarbeit vom Mobiler Beratun...

18. September 2019
2. Auflage: Umgang mit rechtspopulistischen Parteien

Aktualisierte Neuauflage der Broschüre „‚Wir holen uns unser Land und unser Volk zurück‘ – Empfehlungen zum Umgang mit rechtspopulistischen Parteien in Parlamenten und Kommunen“ Nach den Europa- und K...

12. Juli 2019
Sammelband „Was blüht dem Dorf?“ erschienen

Ausgehend von einer Tagung im Herbst 2018 leuchtet ein multiprofessioneller Band Potentiale und Herausforderungen aus In ländlichen Räumen werden an die Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus und me...

Aktuelles aus den Mobilen Beratungsteams

Antifeminismus und seine Rolle in der neurechten Erzählung des „Großen Austauschs“

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „Überblick“ des IDA-NRW nimmt das Themenfeld des Antifeminismus in der extremen Rechten in den Blick. Auch unsere Kollegin Julia Haas von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus NRW kommt darin mit einem Artikel zum Thema „Antifeminismus und seine Rolle in der neurechten Erzählung des „Großen Austauschs“ zu Wort. Die vollständige Ausgabe […]

Ausschreibungen: Honorarkräfte für die Politische Bildung und Recherchetätigkeiten

Die Mobile Beratung Niedersachsen sucht für ihre drei Regionalbüros in Oldenburg, Verden und Hildesheim Honorarkräfte zur Durchführung von Veranstaltungen der Politischen Bildung bzw. für Recherchetätigkeiten. Bewerbungen für die ausgeschriebenen Aufträge sind bis zum 22. April 2020 an info@mbt-niedersachsen.de möglich. Bitte beziehen Sie sich in Ihrem Anschreiben auf die Ausschreibungsnummer. Regionalbüro Nord/Ost (Verden) Ausschreibung 2020-03: Recherche […]

21.4. im Livestream: Die Demokratie in der Krise

Livestream am 21.04.2020 ab 19:30 Uhr des Kulturbüro Sachsen e.V. Seit mehreren Wochen befindet sich die Bundesrepublik im Ausnahmezustand. Ausgangsbeschränkungen sorgen dafür, dass Menschenansammlungen und damit auch Demonstrationen an öffentlichen Plätzen verboten sind. Vereinen, Politgruppen oder zivilgesellschaftlichen Bündnissen ist es untersagt sich zu treffen. Außerhalb des virtuellen Raums werden Zusammenkünfte von mehr als zwei Menschen […]

24.09.2020 in Erfurt: Tagung „Digitaler Faschismus – Die Online-Welt der extremen Rechten“

Wann: Donnerstag, 24. September 2020 Wo: Erinnerungsort Topf & Söhne, Sorbenweg 7, 99099 Erfurt Christchurch, Halle, Hanau – auch der weltweite Rechtsterrorismus weist deutliche Merkmale der Digitalisierung auf. Das Netzt ist längst der wichtigste Aktionsraum extrem rechter Hetzer geworden. Am 24. September 2020 laden daher die Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und MOBIT gemeinsam zur […]

Neue Broschüre: Zwischen Gewalt, RechtsRock und Kommerz

Mit Thorsten Heise lebt ein zentraler Akteur der international vernetzten extremen Rechten seit Jahren in Thüringen. Heise ist nicht nur eine bedeutende extrem rechte Führungsfigur, sondern an seinem Beispiel lässt sich auch deutlich die große Spannbreite der deutschen Neonazi-Szene zeigen: Deren Aktivitäten erstrecken sich auf zahlreichen Aktionsfeldern – etwa Publikationen, RechtsRock, Demonstrationen, Kampfsport und Parteipolitik. […]

Mobile Beratung bundesweit

Für nähere Informationen zu den Mobilen Beratungsteams in Ihrer Region bitte auf die grauen Markierungen klicken. Im Bereich Angebote – Vor Ort finden Sie zudem eine Liste der Ansprechpartner_innen nach Bundesländern sortiert.

Kontakt

Bundesverband Mobile Beratung e.V.
Bautzner Str. 45
01099 Dresden

03 51/500 54 16
kontakt@bundesverband-mobile-beratung.de