14.11.2019 in Dresden: Untergangster im Untergang?

Wann: 14. November 2019, 19 Uhr Wo: Hörsaalzentrum TU Dresden, Bergstraße 64 +++ Input und Diskussion über die Ideologie der ‚Identitären‘ und ihre Aktivitäten in Dresden +++ Immer wieder tauchen die extrem rechten ‚Identitären‘ mit ihren Verbindungen zu rechten Parteien und mit Aktionen in der (digitalen) Öffentlichkeit auf. Universitäten sind einer ihrer Aktions- und Netzwerkräume. […]

Aktuelles, Veranstaltungen

1.-2.11.2019 in Bad Langensalza: 29. Antfaschistischer und Antirassistischer Ratschlag

Seit 1991 findet der antifaschistische und antirassistische Ratschlag jährlich um den 9. November, dem Jahrestag der Reichspogromnacht, an wechselnden Orten in Thüringen statt. Ziel ist die Analyse aktueller Entwicklungen in Region und Gesellschaft, die Vernetzung sowie Suche nach gemeinsamen Handlungsperspektiven gegen Rechts. Auch Mobit ist mit einem Workshop zum Thema „Im Kampf für die „völkische […]

Aktuelles, Veranstaltungen

06.11.2019 in Dresden: Asylinitiativenkonferenz 2019

6. November ab 9.30 Uhr, im Paritätischen Wohlfahrtsverband Sachsen, Am Brauhaus 8, 01099 Dresden. Zahlreiche Engagierte setzen sich vielerorts in Sachsen für ein menschenwürdiges Leben von Geflüchteten ein. Vom ehrenamtlichen Deutschunterricht über die Hausaufgabenhilfe, die Begleitung zu Beratungsstellen bis zu politischen Aktionen – das Engagement ist breit. Dabei müssen sich Engagierte immer wieder mit neuen […]

Aktuelles, Veranstaltungen

MBT Hamburg bei der Tagung „Es geht uns alle an! Strategien gegen rechts in Bildung und Kultur

Am vergangenen Samstag, den 26.10.2019 war das Mobile Beratungsteam Hamburg mit einem Workshop zur Arbeit des Mobilen Beratungsteams gegen Rechts Hamburg (MBT) „Wer wir sind, was wir tun und welche Herausforderungen uns in der Praxis rund um Rechtsextremismus begegnen“ bei der Tagung „Es geht uns alle an: Strategien gegen rechts in Bildung und Kultur“ von Kampnagel vertreten. Zur […]

Aktuelles

Pressemitteilung von MOBIT e.V. anlässlich der Landtagswahlen in Thüringen

MOBIT e.V.: Keine Politik mit völkischen Nationalisten und voller Einsatz für unsere demokratische Gesellschaft Die Thüringerinnen und Thüringer haben gewählt. Positiv ist festzuhalten, dass es seit Jahren eine der höchsten Wahlbeteiligungen gab, die in Thüringen in den letzten Jahren verzeichnet wurden. Es ist erfreulich, dass so viele Menschen von ihrem demokratischen Recht Gebrauch gemacht haben […]

Aktuelles

Lesung „Deutschland rechts außen“ mit Matthias Quent

Am 23.10.2019 las Matthias Quent auf Einladung der Mobilen Beratung in Thüringen aus seinem Buch „Deutschland rechts außen. Wie die Rechten nach der Macht greifen und wie wir sie stoppen können “ in Arnstadt. Wie es dazu kam, dass die Gesellschaft und Politik tatenlos blieben, während Rechtsradikalen seit Jahrzehnten daran arbeiten, ihre Pläne umzusetzen und […]

Aktuelles

Weiterbildungen für Ehrenamtliche und Multiplikator*innen des Kulturbüro Sachsen e.V.s.

Kulturbuero Sachsen e.V.. Zielgruppe: Aktive, die im Feld Migration, Flucht und Asyl engagiert sind Hier blicken wir auf verschiedene Bedarfslagen, der ehren- und hauptamtlich Aktiven, die wir mit dem Projekt „Support für Initiative“ fortbilden, moderieren und begleiten: – Weiterbildung zu den Grundlagen der asyl- und sozialrechtlichen Gegebenheiten – Stabilisierung und Weiterentwicklung der Strukturen ehrenamtlicher Initiativen […]

Aktuelles, Veranstaltungen

RAA-Regionalzentrum für demokratische Kultur Vorpommern-Greifswald vertritt das Landesprogramm für Demokratie und Toleranz bei der Europäischen Kommission

Der Europäische Sozialfond fördert verschiedene Beratungsangebote in Mecklenburg-Vorpommern, darunter die Regionalzentren für demokratische Kultur, die sich für Demokratieentwicklung vor Ort engagieren. Das Regionalzentrum mit Sitz in Anklam durfte als Gast bei der Konferenz „Preventing radicalisation and violent extremism: voices from the ground and EU financial support“ seine konkrete Arbeit vorstellen. Wir bedanken uns für diese […]

Aktuelles

MBR-Einschätzung zum geplanten Reichsbürger-Aufzug am 9. November im Regierungsviertel

Einschätzung der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin Am 81. Jahrestag der antisemitischen Novemberpogrome vom 9. November 1938 planen rechtsextreme Splittergruppen Versammlungen in Berlins Innenstadt. Derzeit sind der MBR Aufrufe von drei Zusammenschlüssen zu unterschiedlichen Veranstaltungen bekannt. Die Reichsbürgergruppierung „staatenlos.info“ will ab 11 Uhr vom Lustgarten einen Aufzug unter dem Motto „Heimat und Weltfrieden“ durchführen. Sie […]

Aktuelles

Spendenaufruf für die Hinterbliebenen und Überlebenden des rechtsterroristischen Anschlags in Halle (Saale)

Unsere Solidarität mit den Hinterbliebenen und Überlebenden von mörderischen Antisemitismus, Rassismus und Rechtsterrorismus ist unteilbar! – Spendenaufruf von miteinander e.V. Nach dem rechtsterroristischen Anschlag in Halle (Saale) wollen wir – der Verband der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt (VBRG e.V.) sowie die Mobile Opferberatung und ihr Träger Miteinander e.V. – die Hinterbliebenen […]

Aktuelles, Allgemein