27. November 2019

MBR Köln bei der 3. Demokratiekonferenz im Rhein-Erft-Kreis

Auf Einladung vom Aktionsbündnis für Demokratiestärkung und Antirassismus – a.d.a. fand am 19.11.2019 die 3. Demokratiekonferenz im Rhein-Erft-Kreis statt. Der diesjährige Fokus lag auf dem Thema „Antisemitismus“. Die Veranstaltung wurde eröffnet von Landrat Michael Kreuzberg und dem Kerpener Bürgermeisters Dieter Spürck.

Patrick Fels von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus in Köln (Info- und Bildungsstelle gegen Rechtsextremismus der Stadt Köln) führte in einem Vortrag aus, dass Antisemitismus nicht bloß ein Phänomen der „politischen Ränder“ sei, sondern in der gesamten Gesellschaft verbreitet sei.

Bild: a.d.a.

Den vollständigen Artikel zur Konferenz finden Sie hier.

Aktuelles