MBR Köln zu Fridays gegen Altersarmut

Bundesweite Mahnwachen von „Fridays gegen Altersarmut“ Am 24.Januar 2020 fanden bundesweit Mahnwachen der Bewegung „Fridays gegen Altersarmut“ statt. Ein Zusammenschluss vieler, die sich Sorgen machen, im Alter von Armut betroffen zu sein. Logo und Name der Bewegung orientieren sich an dem von Aktivistin Greta Thunberg ins Leben gerufenen globalen Protest-Phänomen „Fridays for Future“. Und zumindest […]

Aktuelles

Fachtagung: „Nie wieder!“ – „Schon wieder“? Die Wiederkehr der illiberalen Rechten 75 Jahre nach Kriegsende

Wann: 20.-21. April 2020, ab 09:00 Uhr Wo: Dorint-Hotel an der Messe Deutz, Deutz-Mülheimer Straße 22-24, Köln Der Forschungsschwerpunkt Rechtsextremismus/Neonazismus der Hochschule Düsseldorf mit Unterstützung der Bundeszentrale für politische Bildung lädt ein: „Der 8. Mai 2020 symbolisiert erinnerungspolitisch den 75. Jahrestag des Kriegsendes und der Befreiung vom Faschismus in Deutschland und Europa. Anlässlich dieser Jährung  richtet […]

Aktuelles, Veranstaltungen

30.01.2020 in Magdeburg: Geschichtspolitik der Neuen Rechten

Wann: Donnerstag, 30.01.2020, 19 Uhr Wo: Stadtbibliothek Magdeburg, Breiter Weg 109, 39104 Magdeburg Der Vortrag von David Begrich (Miteinander e.V.) beleuchtet die rechtsextremen Debatten zur Geschichte des Zweiten Weltkriegs und die Erinnerung an den Bombenkrieg. Er skizziert die geschichtspolitischen Inszenierungen und deren gesellschaftspolitische Reichweite. In den Blick genommen wird dabei auch das Agieren der so […]

Aktuelles, Veranstaltungen

Wie rechts ist Fridays gegen Altersarmut?

Die Lokalzeiten aus Dortmund und Duisburg berichteten in der letzten Woche über Fridays gegen Altersarmut. Dabei kamen auch unsere Kollegen Leroy Böthel von der Mobilen Beratung im RB Arnsberg und Dominik Schumacher von der Mobilen Beratung im RB Düsseldorf zu Wort. Sie warnen vor rechten Beeinflussungen und Argumentationen. Leroy Böthel: „Wenn Menschen, die rassistische Positionen […]

Aktuelles

Rechter Terror in Neukölln

In Berlin existiert seit Jahren ein Netzwerk von militanten Neonazis, welches persönliche Daten von engagierten Demokrat_innen sammelt und immer wieder auch in Teilen veröffentlichte. Dabei haben Betroffene und Fachstellen stets geahnt, dass diese sichtbaren Feindmarkierungen nur die Spitze des Eisberges sind. MBR-Projektleiterin Bianca Klose sprach jetzt mit der rbb-Abendschau über die aktuellen Ermittlungen zu rechtsextremen […]

Aktuelles

Diskussion über „Rechte Räume“

Können Räume per se rechts sein oder sind es „bloß“ die Akteure?, Wenn ja, welche Typen von Räumen suchen sich rechte Akteure aus? und Wie kann man zukünftig eine ideologische Vereinnahmung von Räumen bei der Planung vermeiden? Diese Fragen wurden gestern auf Einladung von Studierenden der Fakultät Architektur und Stadtplanung in der TH Erfurt diskutiert. […]

Aktuelles

Verfolgung, Ermordnung – Befreiung: Sinti und Roma in Deutschland

„Nach 600 Jahren in diesem Land muss ich heute von Akzeptanz sprechen!“. Oswald Marschall, 1. Vorsitzender des Vereins Deutscher Sinti e.V. Minden sprach gestern im Geschichtsort Villa ten Hompel in Münster über den Kampf um Anerkennung von Sinti und Roma in Deutschland. Die Veranstaltung wurde organisiert vom FANport Münster und der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus […]

Aktuelles

Neue Broschüre zu Verschwörungstheorien aus Rheinland-Pfalz

Themenheft InfoREX: Verschwörungstheorien – Einordnung und Handlungsempfehlungen Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Rheinland-Pfalz beleuchtet mit einer aktuellen Broschüre das Thema Verschwörungstheorien und Rechtsextremismus. Verschwörungstheorien sind nicht nur Teil des „alten“ und „neuen“ Rechtsextremismus; Versatzstücke von Verschwörungsdenken finden sich zahlreich und mit unterschiedlicher ideologischer Einfärbung. Oftmals besitzen Verschwörungstheorien eine inhaltliche Nähe zum Antisemitismus. In seinem Grußwort für die Veröffentlichung […]

Aktuelles, Publikationen Mitglieder

Romy Arnold: „Wir sind die Hand im Rücken der Zivilgesellschaft.“

Vor fast 20 Jahren haben zahlreiche Akteur*innen aus der Zivilgesellschaft und anderen Institutionen und Organisationen beschlossen, die Mobile Beratung in Thüringen zu gründen. Anlass war der Brandanschlag auf die Synagoge in Erfurt. MOBIT-Teamleiterin, Romy Arnold, und der Vorsitzende von MOBIT e.V., Sandro Witt, haben mit der stellvertretenden Chefredakteurin der Thüringische Landeszeitung – TLZ, Gerlinde Sommer, […]

Aktuelles

MOBIT beim Bündnis „Themar gegen Rechts“

Immer wieder ist Themar Austragungsort von Rechtsrockkonzerten. Das Bündnis Themar gegen Rechts hält dagegen. Auf der Klausurtagung wurden Pläne und Ideen für das Jahr 2020 gesammelt. Auch unsere Kolleg*innen von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Thüringen waren mit dabei.

Aktuelles