24. Januar 2020

27.01.2020 in Erfurt: Rechte Räume

Wann: Montag, 27.01.2020, 19:15 Uhr

Wo: Caféteria, Schlüterstraße 1 // Campus der Fakultät Architektur und Stadtplanung // Fachhochschule Erfurt

Ab 19:15 Uhr diskutieren Gäste sowie Studierende der Fakultät Architektur und Stadtplanung. Mit dabei sind auch Kolleg*innen der Mobilen Beratung Thüringen.
Die Veranstaltung findet in der Cafeteria in der Schlüterstraße 1, Campus der Fakultät Architektur und Stadtplanung, statt, Interessierte sind zur Teilnahme herzlich eingeladen.

In Bezug auf aktuelle Diskurse, die sich mit Räumen und deren politischer Aussage bzw. Vereinnahmung und gesellschaftlicher Bedeutung beschäftigen, findet die zweite Veranstaltung unter dem Titel „Rechte Räume“ statt. Die Fragestellungen sind hierbei: Können Räume per se rechts sein oder sind es „bloß“ die Akteure?, Wenn ja, welche Typen von Räumen suchen sich rechte Akteure aus? und Wie kann man zukünftig eine ideologische Vereinnahmung von Räumen bei der Planung vermeiden?

Die Gäste aus Hochschule und Praxis diskutieren gemeinsam mit dem Publikum, mit Kurzbeiträgen der Studierenden und der Gäste wird in das jeweilige Thema eingeführt.

Die Diskussionsreihe wird von den Studierenden Helen O‘Gormann und Konstantin Redieske organisiert und moderiert. Beide sind Tutor*innen von Petra Wollenberg, Professorin für Entwerfen, Entwurfstheorie und Entwerfen im städtebaulichen Kontext an der Fachrichtung Architektur.

Aktuelles, Veranstaltungen