26. Januar 2020

Romy Arnold: „Wir sind die Hand im Rücken der Zivilgesellschaft.“

Romy Arnold ist Teamleiterin bei Mobit e.V.
Foto: Gerlinde Sommer

Vor fast 20 Jahren haben zahlreiche Akteur*innen aus der Zivilgesellschaft und anderen Institutionen und Organisationen beschlossen, die Mobile Beratung in Thüringen zu gründen. Anlass war der Brandanschlag auf die Synagoge in Erfurt. MOBIT-Teamleiterin, Romy Arnold, und der Vorsitzende von MOBIT e.V., Sandro Witt, haben mit der stellvertretenden Chefredakteurin der Thüringische Landeszeitung – TLZ, Gerlinde Sommer, einen kleinen Rückblick auf die vergangenen 20 Jahre geworfen und auch über die aktuelle Situation gesprochen…

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Aktuelles