6. Februar 2020

Neue Handreichung vorgestellt: Zum Umgang mit dem Kulturkampf von rechts in Gedenkstätten und Museen

Am Donnerstag, den 06.02.2020, präsentierte MBR-Projektleiterin Bianca Klose auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Senator für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung, Dr. Dirk Behrendt, dem Direktor der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas, Uwe Neumärker, und Daniela Bystron, Kuratorin für Outreach des Brücke-Museums, die neue MBR-Handreichung „Nur Schnee von gestern? – Zum Umgang mit dem Kulturkampf von rechts in Gedenkstätten und Museen“. Die Broschüre gibt Tipps und Praxisbeispiele für den Umgang mit rechtsextremen und rechtspopulistischen Störversuchen bei Führungen, öffentlichen Provokationen und parlamentarischen Anfragen und soll Akteur_innen vor Ort unterstützen, eigene Handlungsstrategien zu entwickeln. (Foto: MBR/Mang)

Pressemitteilung

Broschüre als PDF zum Download

Die Publikation kann bei der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin auch kostenfrei als Druckversion bestellt werden. Bestellungen bitte an: presse@mbr-berlin.de

(Fotos: MBR/Mang)

Aktuelles, Publikationen Mitglieder