16. Februar 2020

Eine Brandmauer gegen den Hass

„Wir werden Kraft und langen Atem brauchen, denn die Gefahr für die Demokratie kommt nicht von außen oder vom Rand, sondern von der sogenannten Mitte“, sagte MBR-Projektleiterin Bianca Klose anlässlich des Festaktes zum zehnjährigen Bestehen der „Fachstelle für Demokratie – gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit“ in München im Alten Rathaus. Die Süddeutsche Zeitung berichtete über „Eine Brandmauer gegen den Hass“. Den Bericht finden Sie hier.

Aktuelles