17. Februar 2020

Haltung zeigen gegen rechte Gewalt und Antisemitismus – Benefizkonzert am 5. März in Hannover

Wann: 5.03.2020, 19.30 Uhr

Wo: Marktkirche Hannover

Quelle: Celler Presse

Gemeinsam mit dem Norddeutschen Figuralchor unter Jörg Straube und dem Mendelsohn Ohtett Hannover veranstaltet die Marktkirche am 5.März ein Benefizkonzert, dessen Einnahmen an die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Thüringen und das Netzwerk Südheide gegen Rechtsextremismus. Die beiden Vereine stellen sich gegen rechte Gewalt vor Ort. Das Konzert wird unterstützt von der Kirche für Demokratie und gegen Rechtsextremismus, Omas gegen Rechts, dem niedersächsischen Flüchtlingsrat, dem Miso Netzwerk, der Mobilen Beratung Niedersachsen, dem Netzwerk Südheide, Bunt statt Braun, dem Friedensbüro Hannover, Seebrücke, der Nachbarschaftshilfe Hannover Mitte und anderen.

Bisher haben folgende Redner*innen zugesagt:

  • Dr. Werner Hennig, CDU, Landrat des Eichsfeldes,
  • Romy Arnold, mobile Beratung Thüringen
  • Wilfried Manneke, Netzwerk Südheide gegen Rechtsextremismus.

Programm:

James Mac Millan: O bone Jesu
Herbert Howells: Requiem
Norddeutscher Figuralchor

Mendelsohn: Oktett für Streicher
Allegro molto e vivace, Andante, Scherzo (Allegro leggierissimo), Molto Allegro e Vivace
Mendelsohn Oktett Hannover

Mendelssohn: Verleih uns Frieden
Norddeutscher Figuralchor und Mendelsohn Oktett Hannover

Aktuelles, Veranstaltungen