6. April 2020

Neue Broschüre: Zwischen Gewalt, RechtsRock und Kommerz

Mit Thorsten Heise lebt ein zentraler Akteur der international vernetzten extremen Rechten seit Jahren in Thüringen. Heise ist nicht nur eine bedeutende extrem rechte Führungsfigur, sondern an seinem Beispiel lässt sich auch deutlich die große Spannbreite der deutschen Neonazi-Szene zeigen: Deren Aktivitäten erstrecken sich auf zahlreichen Aktionsfeldern – etwa Publikationen, RechtsRock, Demonstrationen, Kampfsport und Parteipolitik. Heise und sein Umfeld sind auf all diesen Feldern aktiv.

Gemeinsam mit dem Fachjournalisten Kai Budler legen unsere Kolleg*innen von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus in Thüringen (MOBIT) nun eine aktualisierte Broschüre zum Neonazi-Funktionär Thorsten Heise vor. Bereits 2013 hatte MOBIT mit der Publikation »Tausendsassa im braunen Netz« auf Heises Bedeutung hingewiesen. Die aktuellen Ereignisse bestärkten nun aber darin, mit dieser Publikation eine aktuellere und umfassendere Betrachtung zu veröffentlichen.

Die Broschüre gibt es HIER zum Download.

Aktuelles, Publikationen Mitglieder