20. April 2020

Corona – Sachsens Bildungssystem lässt benachteiligte Kinder im Stich

„Schulschließungen bedeuten nicht nur zusätzliche Hürden beim Zugang zu Bildung, sondern auch eine Überforderung marginalisierter Familien, eine Verstärkung psychischer Belastungen bei Kindern wie Eltern und eine erhöhte Gefährdungslage für Betroffene von häuslicher Gewalt.“, schreibt Kulturbüro Sachsen Mitarbeiterin Lisa Bendiek im MIGAZIN.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Aktuelles