21.4. im Livestream: Die Demokratie in der Krise

Livestream am 21.04.2020 ab 19:30 Uhr des Kulturbüro Sachsen e.V. Seit mehreren Wochen befindet sich die Bundesrepublik im Ausnahmezustand. Ausgangsbeschränkungen sorgen dafür, dass Menschenansammlungen und damit auch Demonstrationen an öffentlichen Plätzen verboten sind. Vereinen, Politgruppen oder zivilgesellschaftlichen Bündnissen ist es untersagt sich zu treffen. Außerhalb des virtuellen Raums werden Zusammenkünfte von mehr als zwei Menschen […]

Aktuelles, Veranstaltungen

24.09.2020 in Erfurt: Tagung „Digitaler Faschismus – Die Online-Welt der extremen Rechten“

Wann: Donnerstag, 24. September 2020 Wo: Erinnerungsort Topf & Söhne, Sorbenweg 7, 99099 Erfurt Christchurch, Halle, Hanau – auch der weltweite Rechtsterrorismus weist deutliche Merkmale der Digitalisierung auf. Das Netzt ist längst der wichtigste Aktionsraum extrem rechter Hetzer geworden. Am 24. September 2020 laden daher die Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und MOBIT gemeinsam zur […]

Aktuelles, Veranstaltungen

Neue Broschüre: Zwischen Gewalt, RechtsRock und Kommerz

Mit Thorsten Heise lebt ein zentraler Akteur der international vernetzten extremen Rechten seit Jahren in Thüringen. Heise ist nicht nur eine bedeutende extrem rechte Führungsfigur, sondern an seinem Beispiel lässt sich auch deutlich die große Spannbreite der deutschen Neonazi-Szene zeigen: Deren Aktivitäten erstrecken sich auf zahlreichen Aktionsfeldern – etwa Publikationen, RechtsRock, Demonstrationen, Kampfsport und Parteipolitik. […]

Aktuelles, Publikationen Mitglieder

Extremismustheorie. Sind Mitte und Ränder ein Mythos?

Der Generator-Podcast von Bayern 2 Zündfunk setzt sich kritisch mit der Extremismustheorie auseinander: „In ihren Extremen treffen sich Linke und Rechte, wie die Enden eines Hufeisens. Heißt es. Aber stimmt das auch? Was ist dran an der Hufeisentheorie – und wo scheitert sie?“ Zu Wort kommt darin auch unser Kollege Matthias Lorenz von der Mobilen […]

Aktuelles

Neonazis und Corona: Zwischen Verschwörungstheorien und Nachbarschaftshilfe

Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Thüringen hat im Störungsmelder der Zeit.Online einen Gastbeitrag zum Thema „Neonazis und Corona: Zwischen Verschwörungstheorien und Nachbarschaftshilfe“ veröffentlicht. Im Kern geht es den Akteuren und Akteurinnen also darum, die Logik sozialer Medien zu nutzen, nach der sich negative und spektakuläre Meldungen rasanter verbreiten und verstärkt werden durch mehr Klicks und […]

Aktuelles

MBR Köln: Newsletter April 2020

Seit Dienstag steht die April-Ausgabe des monatlichen ibs-Newsletters zum Download bereit. Im Newsletter berichtet die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus im RB Köln über Veranstaltungen und Ausstellungen des NS-Dokumentationszentrums sowie über weitere Veranstaltungen in Köln und Umland, die Themen wie Rassismus, Antisemitismus oder andere Formen von Diskriminierung sowie Rechtsextremismus oder Fragen der Einwanderungsgesellschaft behandeln. In der […]

Aktuelles