26. Mai 2020

Bremer Beratungsstelle stellt sich neu auf

Der Weserkurier berichtet über die Wechsel in der Beratungsarbeit des MBT Bremen und deren Einschätzung zur extrem rechten Szene im Land Bremen. Seit Januar 2020 steht die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in Bremen und Bremerhaven unter Trägerschaft der Jugendbildungsstätte Lidicehaus und ersetzt das ausgelaufene Projekt „Pro aktiv gegen Rechts“ des Vereins Vaja.

Andre Arden vom MBT: „Wir bieten systemische Beratung an, das bedeutet, wir arbeiten Fälle genau auf. […] ns geht es nicht darum, den Zeigefinger zu erheben, sondern die Beratungsuchenden zu befähigen.“

Den Artikel können Sie hier nachlesen.

Aktuelles