Bedrohung von Rechts – Anschlagsserie in Neukölln

In den letzten Tagen haben u.a. Antifaschist_innen, Engagierte, Journalist_innen Post vom LKA mit der Nachricht bekommen, dass Neuköllner Neonazis Informationen über sie gespeichert haben. Die Tageszeitung „neues deutschland“ berichtete über die Hintergründe mit einer Einschätzung der MBR-Projektleiterin Bianca Klose: “ Die Betroffenen haben ein Recht darauf, zu erfahren, was genau über sie gesammelt wurde.“ Der […]

Aktuelles

MBR berät Betroffene sogenannter Feindeslisten

Via Mobile Beratung Berlin In den vergangenen Tagen erhielten Personen, die sich gegen rechts engagieren, Post vom LKA, genauer von der BAO »Fokus« der Berliner Polizei, die zur rechtsextremen Angriffsserie in Neukölln ermittelt. Der Anlass: auf einem Datenträger des im Zusammenhang mit der Neuköllner Angriffsserie beschuldigten Neonazis Sebastian T. wurden Informationen über diese Personen gefunden. […]

Aktuelles

Fachgespräch „Entschlossen gegen Rechtsextremismus und Hasskriminalität“

Vergangene Woche war die Mobile Beratung Niedersachsens im Kreishaus Nienburg zum Fachgespräch „Entschlossen gegen Rechtsextremismus und Hasskriminalität“ mit der Bundesjustizministerin Christine Lambrecht und Vertreter*innen von Zivilgesellschaft, Politik und Polizei eingeladen. Ministerin Lambrecht betonte, dass die größte Bedrohung in Intensität und Anzahl der Straftaten von rechts komme. Politisch Aktive müssten effektiv geschützt werden. Im Rahmen des […]

Aktuelles

Stellenausschreibung: Fachreferent_in Grundsatz und Kommunikation des Bundesverbands Mobile Beratung in Berlin

Der Bundesverband Mobile Beratung e. V. (BMB) vertritt die Interessen seiner Mitglieder, die in Deutschland Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus anbieten und sich in der Bundesarbeitsgemeinschaft Mobile Beratung (BAG MB) organisieren. Der BMB unterstützt die Fachlichkeit der Mobilen Beratungsteams, macht die Arbeit sichtbar, organisiert Fachtagungen und Fortbildungen, nimmt an gesellschaftlichen Debatten teil und berät Politik, Verwaltung […]

BMB

Newsletter Juli/August 2020

Seit letzter Woche steht die Juli/August-Ausgabe des monatlichen ibs-Newsletters zum Download bereit. Im Newsletter berichten unsere Kolleg*innen von der Mobilen Beratung im RB Köln über Veranstaltungen und Ausstellungen des NS-Dok sowie über weitere Veranstaltungen in Köln und Umland, die Themen wie Rassismus, Antisemitismus oder andere Formen von Diskriminierung sowie Rechtsextremismus oder Fragen der Einwanderungsgesellschaft behandeln. […]

Aktuelles

Einschätzung der MBR zu der geplanten rechtsextremen Kundgebung vor dem Kanzleramt in Berlin am 4. Juli 2020

Via Mobile Beratung Berlin Wie bereits in den Vorjahren plant der rechtsextreme Videoaktivist Nikolai Nerling am kommenden Samstag eine Kundgebung in der Berliner Innenstadt. Der als „Volkslehrer“ bekannte ehemalige Grundschullehrer hatte bereits 2019 drei Kundgebungen durchgeführt, bei denen Redner aus dem überregionalen Holocaustleugner-Spektrum sprachen. Für den kommenden Samstag, den 4. Juli mobilisiert Nerling auf seinen […]

Aktuelles

Veranstaltungsreihe „Rechte Netzwerke“

Die „Koordinierungsstelle gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit in Oldenburg“ führt in Kooperation mit der Mobilen Beratung Niedersachsens eine Veranstaltungsreihe zu rechten Netzwerken durch. Jan Krieger (Regionalbüro Süd) leitet am 29.10. an der Universität Oldenburg einen Workshop zu „brauner Musik“. Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe finden Sie hier.

Aktuelles