10. August 2020

»Was 20 Jahre gesät wurde, wird jetzt geerntet«

„Ich wünsche mir, dass die jüngere Generation einfach keine Lust hat auf eine homogene Gesellschaft und sich deshalb statt rechtem Gedankengut Heterogenität und Verschiedenheit durchsetzen.“ – Interview mit unserem Fachreferenten Michael Nattke vom Kulturbüro Sachsen e.V. über die Entwicklungen rechter Strukturen in den letzten 20 Jahren in Sachsen. Das Interview kann hier nachgelesen werden.

Aktuelles