PM: Demokratiefördergesetz erneut gescheitert: Mobile Beratung eine der zentral betroffenen Förderstrukturen

Laut Medienberichten soll es in dieser Legislatur kein „Demokratiefördergesetz“ geben. Dabei hätte ein Gesetz die Chance geboten, demokratisches Engagement nachhaltig zu stärken, kritisiert der Bundesverband Mobile Beratung (BMB): „Die langfristige Planung von professioneller Arbeit gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus bleibt damit unmöglich“, so Dominik Schumacher, Sprecher des BMB. Zur Pressemitteilung als PDF Die Mobile Beratung […]

Allgemein, BMB

5./6.11., online: „48 Stunden Vielfalt ohne Alternative“

Am 5. & 6.11. 2020 veranstaltet der Paritätische Wohlfahrtsverband die Online-Konferenz „48 Stunden Vielfalt ohne Alternative“. Wir freuen uns, dass MBR-Kolleg_innen in gleich zwei Fachwerkstätten als Referent_innen dabei sind: Druck aus den Parlamenten. Zum Umgang mit schriftlichen Anfragen. (Simon Brost & Judith Heinmüller) Fit machen gegen Hass und Hetze in Sozialen Medien. (Hamid Mohseni) Weitere […]

Aktuelles, Veranstaltungen

Neonazis als Security

Neonazis als Security’s sind eine große Gefahr. Auch Anhänger militanter Gruppen wie des Jungsturm tauchen immer wieder als Sicherheitsleute auf. MOBIT warnt im MDR – Mitteldeutscher Rundfunk vor den aktuellen Dimensionen und fordert, dass Unternehmen sich von Mitarbeitenden, die durch extrem rechtes Verhalten, Symbole oder eine Nähe zur extrem rechten Szene auffallen konsequent ausschließen sollten. […]

Aktuelles

26.10., Erfurt: Nach den Rechten sehen – Der Dritte Weg und seine Ideologie

Wann: Montag, 26. Oktober 2020 von 19:00 bis 21:00 Wo: Kalif Storch, Zum Güterbahnhof 20, 99085 Erfurt In der kommenden Woche finden die alternativen Einführungstage der Universität Erfurt statt. In diesem Rahmen referieren unsere Kolleg*innen von MOBIT über die extrem rechte Kleinstpartei „Der Dritte Weg“, die sich seit einiger Zeit auch in Erfurt organisieren. Der […]

Aktuelles, Veranstaltungen

Kulturbüro Sachsen e.V.: Erweiterung der Mobilen Beratungsteams

Via Kulturbüro Sachsen e.V. Am 19. Oktober 2020 konnten wir gemeinsam mit der RAA Sachsen Opferberatung im Beisein von Sachsens Sozialministerin Petra Köpping unser neues Büro in Görlitz eröffnen. Die Beratungsräume unseres „Mobilen Beratungsteams Ost“ haben hier ebenso ihren Platz, wie die Räume der Opferberatung „Support für Betroffene rechter Gewalt“, der RAA Sachsen. Die zwei […]

Aktuelles

10.-14.11.: Asylinitiativenkonferenz 2020

Was Corona (un)sichtbar macht – Auswirkungen der Pandemiesituation auf die Lebensrealität von Geflüchteten. Termine: Do., 10.-14. November 2020 Konferenz-Programm Ort: digital Anmeldung bis zum 31. Oktober:Die Workshops finden über Big Blue Button statt. Die Teilnahme ist begrenzt. Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung an asylini@sfrev.de unter Angabe von:– Titel des Workshops im Betreff– Name– bitte […]

Aktuelles, Veranstaltungen

27.11., online: Training: Argumentieren gegen Rechts!

Vertiefendes Argumentationstraining zum Umgang mit rechten Äußerungen. ACHTUNG: Die Veranstaltung findet online statt!Termin: Do., 03. Dezember 2020, 10-15:30 Uhr Ort: digitales Forum Teilnahmebeitrag: 10 € Anmeldung bis zum 27. November unter: bildung[at]kulturbuero-sachsen.de Veranstaltungsflyer (.PDF 139KB)Rechte, rassistische und andere diskriminierende Äußerungen begegnen vielen Menschen im beruflichen oder privaten Alltag. Passende Reaktionen fallen den meisten erst im […]

Aktuelles, Veranstaltungen

Austauschtreffen der Mobilen Beratungsteams

Heute und morgen sitzen wir mit über 40 Berater*innen aus allen Bundesländern zusammen. Das Austauschtreffen findet zweimal im JAhr statt, dieses Mal aufgrund der Corona-Pandemie zum ersten Mal im Online-Format. s geht u.a. um Bildung und Beratung in digitalen Räumen, um Rechtsterrorismus und Mobile Beratung sowie um unsere generellen Positionen im Themenfeld Rechtsextremismus, Beratung und […]

BMB

Themenflyer zum Umgang mit rechten Parolen

Den Abschluss der Themenflyer unserer Kolleg*innen von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus in Niedersachsen macht vorerst die Handreichung zum Umgang mit rechten Parolen. Im Flyer werden praktische Handlungstipps vorgestellt, um gegen antisemitische, rassistische und rechte Stammtischparolen anzuargumentieren. Der Fyler steht hier zur Verfügung.

Aktuelles, Publikationen Mitglieder