6 Jahre Pegida

ARD/3.SAT-Kulturzeit berichtet anlässlich 6 Jahre Pegida. Darin kommen auch unsere Kolleg*innen des Kulturbüro Sachsen e.V. zu Wort, die in ihrer Pegida-Safari über extrem rechte Einstellungen innerhalb der Bewegung aufklären. Der Beitrag lässt sich hier anschauen.

Aktuelles

„Versuche, Rassismus zu verlernen – Praktische Anregungen für weiße Pädagog*innen

Rassismus ist ein strukturelles Problem mit jahrhundertealter Tradition. Als Kinder werden wir in ein rassistisches System hineingeboren und davon geprägt. Als Erwachsene, insbesondere als professionelle Pädagog*innen, haben wir eine Verantwortung, mit rassistischen Traditionen zu brechen. Dieser Verantwortung gerecht zu werden, ist ein kontinuierlicher Prozess.“In diesem Text gibt unsere Kollegin Lisa Bendiek vom Kulturbüro Sachsen e.V. […]

Aktuelles

Neuköllner Anschlagsserie

Das englischsprachige Podcastformat Radio Spaetkauf hat mit MBR-Kollegin Kerstin Kuballa über die rechtsextreme Angriffsserie in Neukölln gesprochen. „Right-wing attacks have been going on in Neukölln for years – did police protect suspects? We spoke to Kerstin Kuballa from MBR Berlin to get a better idea of whats been going on. Are the new virus laws […]

Aktuelles

PM: Demokratiefördergesetz erneut gescheitert: Mobile Beratung eine der zentral betroffenen Förderstrukturen

Laut Medienberichten soll es in dieser Legislatur kein „Demokratiefördergesetz“ geben. Dabei hätte ein Gesetz die Chance geboten, demokratisches Engagement nachhaltig zu stärken, kritisiert der Bundesverband Mobile Beratung (BMB): „Die langfristige Planung von professioneller Arbeit gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus bleibt damit unmöglich“, so Dominik Schumacher, Sprecher des BMB. Zur Pressemitteilung als PDF Die Mobile Beratung […]

Allgemein, BMB

5./6.11., online: „48 Stunden Vielfalt ohne Alternative“

Am 5. & 6.11. 2020 veranstaltet der Paritätische Wohlfahrtsverband die Online-Konferenz „48 Stunden Vielfalt ohne Alternative“. Wir freuen uns, dass MBR-Kolleg_innen in gleich zwei Fachwerkstätten als Referent_innen dabei sind: Druck aus den Parlamenten. Zum Umgang mit schriftlichen Anfragen. (Simon Brost & Judith Heinmüller) Fit machen gegen Hass und Hetze in Sozialen Medien. (Hamid Mohseni) Weitere […]

Aktuelles, Veranstaltungen

Neonazis als Security

Neonazis als Security’s sind eine große Gefahr. Auch Anhänger militanter Gruppen wie des Jungsturm tauchen immer wieder als Sicherheitsleute auf. MOBIT warnt im MDR – Mitteldeutscher Rundfunk vor den aktuellen Dimensionen und fordert, dass Unternehmen sich von Mitarbeitenden, die durch extrem rechtes Verhalten, Symbole oder eine Nähe zur extrem rechten Szene auffallen konsequent ausschließen sollten. […]

Aktuelles

26.10., Erfurt: Nach den Rechten sehen – Der Dritte Weg und seine Ideologie

Wann: Montag, 26. Oktober 2020 von 19:00 bis 21:00 Wo: Kalif Storch, Zum Güterbahnhof 20, 99085 Erfurt In der kommenden Woche finden die alternativen Einführungstage der Universität Erfurt statt. In diesem Rahmen referieren unsere Kolleg*innen von MOBIT über die extrem rechte Kleinstpartei „Der Dritte Weg“, die sich seit einiger Zeit auch in Erfurt organisieren. Der […]

Aktuelles, Veranstaltungen