29. Oktober 2020

„Versuche, Rassismus zu verlernen – Praktische Anregungen für weiße Pädagog*innen

Rassismus ist ein strukturelles Problem mit jahrhundertealter Tradition. Als Kinder werden wir in ein rassistisches System hineingeboren und davon geprägt. Als Erwachsene, insbesondere als professionelle Pädagog*innen, haben wir eine Verantwortung, mit rassistischen Traditionen zu brechen. Dieser Verantwortung gerecht zu werden, ist ein kontinuierlicher Prozess.“
In diesem Text gibt unsere Kollegin Lisa Bendiek vom Kulturbüro Sachsen e.V. einen Einblick in persönliche Prozesse der Auseinandersetzung mit Rassismus und mit den Privilegien als weiße Person. Das Kulturbüro dankt Prof. Dr. Katharina Schramm, Inhaberin des Lehrstuhls für Ethnologie an der Uni Bayreuth für die wissenschaftliche Beratung für diesen Text! Der Artikel ist hier nachzulesen.

Aktuelles