Stellenausschreibung: Mitarbeiter Verwaltung 20 /25 Stunden (mit Übernahmeoption)

Das Kulturbüro Sachsen e.V. berät seit 2001 Politik, Verwaltung und zivilgesellschaftliche Akteur bei der Umsetzung von Interventions- und Präventionsstrategien gegen Rechtsextremismus in Sachsen. Dabei sind wir in den Arbeitsbereichen: Mobile Beratung, Fachcoaching, Gemeinwesenarbeit, Internationale Zusammenarbeit und Erinnerungskultur tätig. Für das Kulturbüro Sachsen e.V. suchen wir ab 1.2.2021 eine Fachkraft für Verwaltung, Büro- und Projektmanagement mit […]

Aktuelles

Rechter Aufmarsch in Remagen

Am 14. November fanden sich trotz der im Vorfeld fehlenden öffentlichen Mobilisierung ca. 60 Teilnehmer*innen der extremen Rechten in Remagen zusammen. Schon zum 12. Mal führt die extreme Rechte in Folge am 14. November 2020 in Remagen ein „Totengedenken“ durch und versucht damit einen geschichtspolitischen Ankerpunkt in der Region zu setzen. Nach dem Sieg über […]

Aktuelles

03.12.2020: „Verschwörungsmythen – Wie digitale Radikalisierung zum analogen Problem wird“

Wann: Donnerstag, 3. Dezember 2020, 9.30 – 15 Uhr Unter diesem Titel findet am 3. Dezember die digitale Landes-Demokratiekonferenz der Landeszentrale für politische Bildung NRW statt. Die Mobile Beratung NRW wird auf dem Diskussionspodium sowie in der virtuellen Trägermesse präsent sein. Hier der Ankündigungstext und das Programm: Verschwörungsmythen sind derzeit omnipräsent und erreichen Millionen von […]

Aktuelles

Rechte Mobilisierung gegen Corona – Maßnahmen und Gesetzgebung in Berlin

Unser Kollege Ulf Balmer von der Mobilen Beratung in Berlin im Gespräch mit Radio Corax: „Wir konnten schon im Frühjahr beobachten, dass rechtsextreme Strukturen und auch Einzelpersonen, die zum Teil seit Jahren nicht mehr auf der Straße bei Protesten gesehen wurden, dabei waren. Insbesondere bei den großen Versammlungen – wir haben sie „verschwörungsideologische Bündnisdemonstrationen“ genannt […]

Aktuelles, Allgemein

„Die Geschichte wird instrumentalisiert“

Wieder wurde aus dem Umfeld von »Querdenken« nach Leipzig mobilisiert. Der Ort scheint dabei kein Zufall. Warum die Wahl auf Leipzig fiel und welche Intention dahinter steckt, erklärt David Begrich von der Arbeitsstelle für Rechtsextremismus bei Miteinander e.V. im Interview mit dem kreuzer. Ein Gespräch über historische Aneignung und eine verfehlte Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus. […]

Aktuelles

Brände im Nordwesten: Experte fordert gebündelte Ermittlung

„Brände im Nordwesten: Experte fordert gebündelte Ermittlung“ – Der NDR berichtet von der extrem rechten Brandserie im Umland von Bremen. Unser Berater Jan Krieger von der Mobilen Beratung in Niedersachsen und das Mobile Beratungsteam Bremen ordnen die Taten ein: Es braucht die Anerkennung als rechter Terror. Die Einordnung kann hier nachgelesen werden.

Aktuelles

Bundesverband begrüßt wichtige Schritte des Kabinettsausschusses – jetzt braucht es konkrete Planungen statt Doppelstrukturen und Ankündigungen

Berlin/Dresden, 26.11.2020. Mit den gestern in der dritten Sitzung des Kabinettsausschusses gegen Rechtsextremismus und Rassismus vorgelegten 89 Maßnahmen liegt der Bundesregierung nun ein umfangreicher Katalog zu Abstimmung vor. Der Bundesverband Mobile Beratung e.V. (BMB) sieht wichtige Schritte, kritisiert aber das Fehlen einer Gesamtstrategie. „Wir freuen uns, dass einige der zentralen Forderungen der Zivilgesellschaft aufgenommen wurden. […]

Allgemein, BMB

„Wir müssen reden“

Mobile Beratung OWL im Videogespräch mit dem Direktor der VHS Minden/Bad Oeynhausen, Marco Düsterwald, über über Q-Anon, Deep State und Neuschwabenland „Verschwörungstheorien haben ganz aktuell eine besondere Bedeutung und Brisanz in der aktuellen pandemischen Zeit. Wie kann und muss eine Zivilgesellschaft darauf reagieren?“ Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in OWL hat im Videogespräch mit VHS-Direktor Marco […]

Aktuelles

Gemeinsame PM ezra und MOBIT zum gestrigen Urteil im AJZ-Verfahren vor dem Erfurter Amtsgericht

Erfurt, 25.November 2020 Einstellung und Freispruch im Prozess zum bewaffneten Neonazi-Angriff auf das AJZ Erfurt 2016: ezra und MOBIT sehen in Straflosigkeit für Neonazis einen Grund für weitere Eskalation rechter Gewalt Am gestrigen Dienstag, dem 24.1.2020, fand am Amtsgericht Erfurt der drite Verhandlungstag im Prozes zum bewafneten Neonazi-Angrif auf das örtliche Autonome Jugendzentrum (AJZ Erfurt) […]

Aktuelles

Vielfalt im Dialog: Eine Veranstaltungsreihe über Vielfalt, Integration, Migration und Rassismus

„Vielfalt im Dialog“ ist eine Veranstaltungsreihe, die mit verschiedenen zivilgesellschaftlichen Kooperationspartnern im Herbst / Winter 2020 über Themen der Migration und Integration mit einer breiten sächsischen Öffentlichkeit ins Gespräch kommen möchte. Mit unterschiedlichen Formaten wie einem Kunstworkshop, Lesungen und Podiumsdiskussionen sollen vor dem Hintergrund aktueller Forschungserkenntnisse und Praxiserfahrungen neue Perspektiven auf Themen der Migrationsgesellschaft gemeinsam […]

Aktuelles, Veranstaltungen