19. November 2020

14.+15.12.2020: AWO Fachtagung „Odins Rückkehr! Ahnenkult und Rechtsextremismus“

Mit der Fachtagung „Odins Rückkehr!“ – Ahnenkult und Rechtsextremismus knüpfen wir inhaltlich an die Veranstaltung „Odin mit uns“ aus dem Jahr 2017 an. Deren Inhalte werden dabei neben den Wikingern um andere ‚Ahnen‘ wie Germanen und Slawen erweitert. Auch werden neue und wie wir zum Zeitpunkt der Planung dieser Fachtagung noch nicht vorhersehen konnten mit Esoterik und Ökologie derzeit hochaktuelle Themenfelder inerdisziplinär mit den Teilnehmer:innen in den Blick genommen. Im Umfeld von Reenactment und diversen Wikinger-, Mittelalter oder Musikfestivals finden Rechtsextreme unter dem Deckmantel angeblicher Authenzität mit ihren Wertvorstellungen viele Anknüpfungspunkte. Ob Rituale, Runen, Musik, Esoterik oder Genderkonstruktionen – Ahnenmotive und Mythen dienen der extremen und Neuen Rechten als Fundamente für ihre Identitätsproduktion, die immer noch in der „Blut und Boden“ Ideologie der NS-Zeit und dem damit verbundenen Rassismus und Antisemitismus verankert ist. Die Fachtagung will aus multidisziplinärer Perspektive mit Expert:innen aus Theorie und Praxis den Verbindungslinien von Ahnenkult und Rechtsextremismus nachgehen. An dem geplanten Austausch und der Vernetzung halten wir trotz Verlegung der Tagung ins Internet fest und versuchen diesen auch online zu ermöglichen.                                                                                                                   Wir freuen uns mit Ihnen gemeinsam auf eine spannende und informative Fachtagung und hoffen das wir die Herausforderungen einer Onlinetagung zu unserer aller Zufriedenheit lösen.                                       

Anmeldung:  www.ahnenkult-und-rechtsextremismus.de

Aktuelles, Veranstaltungen