16. April 2021

Die MBR Berlin wird 20 – wir gratulieren!

Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus (MBR) Berlin feiert in diesem Jahr ihr 20. Jubiläum. Seit 2001 unterstützt das heute 12-köpfige Team alle Berliner*innen, die etwas gegen Rechtsextremismus, Rechtspopulismus, Rassismus und Antisemitismus tun wollen – sei es im beruflichen oder im privaten Kontext.

„In den vergangenen 20 Jahren haben wir viele tausend Berliner*innen beraten und begleitet, vernetzt und fortgebildet, einerseits ausgerichtet an ihren Bedarfen und Problemlagen und andererseits an unserem eigenen Ansatz Wahrnehmen – Deuten – Handeln“, erklärt Bianca Klose, Projektleiterin der MBR. „Unsere Arbeit ist dann erfolgreich, wenn wir Menschen dabei unterstützen, selbst handlungs- und sprechsicherer zu werden.“

Der Bundesverband Mobile Beratung gratuliert den Kolleg*innen herzlich zum Geburtstag und bedankt sich für das jahrelange unermüdliche Engagement. Nicht zuletzt die unaufgeklärte rechte Angriffsserie in Neukölln zeigt: Der Einsatz für eine demokratische Kultur ist 2021 unverändert notwendig.

Allgemein, BMB