Neues Deutschland über Verfassungsschutzausschuss im Abgeordnetenhaus

Am 12. Mai 2021 hat eine Sitzung des Verfassungsschutzausschuss im Berliner Abgeordnetenhaus stattgefunden, in der sich erneut mit der sogenannten Extremismus-Theorie befasst wurde. Der Grund waren Anträge der CDU, die einen »antiextremistischen« Konsens stärken sollen. MBR-Projektleiterin Bianca Klose war als Sachverständige geladen und konstatiert: »Die enthemmte Mitte ist das Problem.« Hier geht es zum Artikel.

Aktuelles

„Die modernen Wanderarbeiter*innen

– Arbeitsmigrant*innen im Kampf um ihre Rechte“ – Leipziger Buchmesse 2021 Termin: , Mittwoch 26. Mai 2021, 19:00 Uhr Veranstaltungsort: online, Teilnahmelink wird drei Tage vor der Veranstaltung per Mail zugeschickt Anmeldung: an leipzig-nordsachsen@dgb.de Eine Online-Veranstaltung vom Kulturbüro Sachsen e. V. der DGB Region Leipzig-Nordsachsen. Sie ist Teil vom DGB in Sachsen – Programm zur […]

Aktuelles, Veranstaltungen

Sachsen rechts unten 2021

Neue Publikation zu rechten Orten in Sachsen Am Freitag, den 07. Mai 2021 veröffentlichte das Kulturbüro Sachsen e.V. seine Jahrespublikation „Sachsen rechts unten 2021“. Mit dieser Publikation werfen unsere Kolleg*innen jährlich einen ausführlichen Blick auf die qualitative Verfasstheit der extrem rechten Szene im Bundesland. Diese Veröffentlichung wurde durch die Amadeu Antonio Stiftung finanziert. In der […]

Aktuelles, Publikationen Mitglieder

20 Jahre MOBIT: Interview mit Romy Arnold und Sandro Witt

20 Jahre MOBIT e.V.. Projektleiterin Romy Arnold und Vorstandsvorsitzender Sandro Witt haben mit dem mdr über über erreichte Erfolge und aktuelle Herausforderungen der Beratungsarbeit gesprochen. Beide machen klar: das Rosen streuen für Nazis muss aufhören, es braucht eine klare Haltung der Politik für eine starke Zivilgesellschaft. Hier geht es zum Interview.

Aktuelles

Vermeintliche Anschlagsserie – Drohungen von Höcke, Heise und Co.

Nach einem Brand in der Neonazi-Immobilie in Guthmannshausen bezichtigt Höcke das Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft und die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in Thüringen (MOBIT) als „geistige Brandstifter“. MOBIT-Vorsitzender Sandro Witt hat mit Belltower.News über die Drohungen des extrem rechten AfD-Politikers geprochen: „Das Höcke hier mit dem Finger auf unsere Mobile Beratung gegen Rechts zeigt, […]

Aktuelles

MBR Köln: Newsletter Mai 2021

Seit letzter Woche steht die Mai-Ausgabe des monatlichen ibs-Newsletters zum Download bereit. Im Newsletter berichten unsere Kolleg*innen aus Köln über Veranstaltungen und Ausstellungen des NS-Dok sowie über weitere Veranstaltungen in Köln und Umland, die Themen wie Rassismus, Antisemitismus oder andere Formen von Diskriminierung sowie Rechtsextremismus oder Fragen der Einwanderungsgesellschaft behandeln. In der Rubrik „Am rechten […]

Aktuelles

„Terror gegen linkes Hausprojekt in Berlin“

Gegen das linke Hausprojekt Jagow15 in Berlin-Spandau gab es in der Nacht zu Mittwoch erneut eine Bombendrohung. MBR-Kollegin Kerstin Kuballa hat mit dem Neuen Deutschland über die aktuelle Situation gesprochen: »Dass die Anwohner*innen innerhalb so kurzer Zeit immer wieder mit einer derartigen Bedrohungslage konfrontiert sind, ist erschreckend und nicht hinnehmbar«, sagte Kerstin Kuballa von der […]

Aktuelles

Podcast „Bildungshappen“ #8: Zum Gedenken an Torsten Lamprecht

via Bündnis gegen Rechts Magdeburg „Am 9. Mai 1992 überfielen rund 60 neonazistische Skinheads eine Geburtstagsfeier von Punks in der Gaststätte „Elbterrassen“ am heutigen Torsten-Lamprecht-Weg und schlugen mit Baseballschlägern, Flaschen und Zaunlatten auf die Feiernden ein. Torsten Lamprecht wurde dabei so schwer verletzt, dass er am 11. Mai 1992 verstarb. Das Bündnis gegen Rechts Magdeburg […]

Aktuelles
  • 1
  • 2