7. Juni 2021

Abgrenzungsprobleme: Wie Yogis Corona-Mythen verbreiten

Bild einer meditierenden Person, im Hintergrund Viren und eine durchgestrichene Maske
Bild: BR24

BR24 berichtet in einer Faktenfuchs-Recherche über Yoga-Lehrer_innen, die Verschwörungsmythen verbreiten und solche, die sich – wie die Shantifa – Yogi:nis gegen Rechts – dagegen wehren. Tobias Holl von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus in Bayern kommt mit einer Einschätzung zu Wort. Beratung und Unterstützung für alle, die gegen Verschwörungsmythen in ihrem privaten oder beruflichen Umfeld aktiv werden wollen, gibt es bei den Mobilen Beratungsteams. Hier geht es zum BR24-Beitrag.

Aktuelles