Stellenausschreibung Referent:in (50%) im Regierungsbezirk Arnsberg

Zur Verstärkung unseres Teams der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus im Regierungsbezirk Arnsberg suchen wir ab dem 1.September eine Referent:in (50%) im Themenfeld Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus. Die ausgeschriebene Stelle hat einen Umfang von zunächst 19,5 Wochenstunden und ist befristet bis Ende 2022. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Wir freuen uns über Bewerbungen bis zum 13.August 2021. Weitere […]

Aktuelles

17./18.07.2021: Radio-Demokratiekonferenz „Wer hat die Wahl?“

Die Partnerschaften für Demokratie Schöneweide und Treptow-Köpenick veranstalten am 17. und 18. Juli eine Radio-Demokratiekonferenz mit dem Titel „Wer hat die Wahl?“, zu hören im Stream bei Radio Alex und auf Youtube. Unser Kollege Michael Sulies von der Mobilen Beratung in Berlin wird in der Sendung über den Wahlantritt rechtsextremer Parteien sprechen. Alle Infos zum […]

Aktuelles

31.08.2021: Fortbildung „Die Zusammenhänge von Lebenswelt und rechter Radikalisierung“

Ein Fortbildungsangebot für pädagogische Fachkräfte Der rechtsterroristische Anschlag auf die Synagoge in Halle am 9. Oktober 2019, in dessen Verlauf zwei Menschen getötet und mehrere schwer verletzt wurden, hat Menschen in Halle und weit darüber hinaus fassungslos zurückgelassen. Sicherheitsbehörden, Politiker*innen und die Stadtgesellschaft in Halle beschäftigt seither die Frage: Wie konnte es dazu kommen? Spätestens […]

Aktuelles, Veranstaltungen

7. WABE-Demokratiekonferenz in Nienburg

„Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit“: Am 15.7. fand die 7. Demokratiekonferenz des WABE-Netzwerks in Nienburg statt. Der Projektleiter der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus in Niedersachsen, Ruben Obenhaus stellte aktuelle Herausforderungen in Hinblick auf die extreme Rechte in Niedersachsen vor. Im Rahmen der Demokratiekonferenz wurden best-practice Beispiele für Engagement aus der Zivilgesellschaft für Demokratie und gegen Rechtsextremismus […]

Aktuelles

20.07.2021: Vortrag „Rechtsextremismus im ländlichen Raum: Völkische Siedler“

Zieht unser ländlicher Raum Rechtsextreme an? Was passiert uns, wenn wir dagegen angehen? Bedrohen Völkische Sieder:innen unsere Sicherheit? Um diese und viele weitere Fragen zu klären, hat Nienburger Kulturwerk Ruben Obenhaus eingeladen, am Dienstag, 20. Juli, um 15 Uhr in der Reihe „UNBEHAGEN – Demokratie im Dialog“ einen Zoom-Vortrag zu halten. Ruben Obenhaus ist Projektleiter […]

Aktuelles, Veranstaltungen

Thüringen: Pressemitteilung zur Nicht-Auflösung des Landtags der Bündnisse, Netzwerke und Initiativen gegen Rechts

Stellungnahme der Sprecher:innen der Thüringer Bündnisse, Netzwerke und Initiativen gegen Rechts, Diana Hennig, Max Resche und Thomas Jakob „Wir sind enttäuscht von dieser Verantwortungslosigkeit von CDU und FDP“ „Nach dem Dammbruch und den politischen Spielchen und Lügen der vergangenen Monate ist für uns klar, warum Rot-Rot-Grün das Versprechen der CDU, der Neuwahl bei einer Abstimmung […]

Aktuelles

Gruppe S: Prozesstag 11-13

Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in NRW beobachtet und dokumentiert den Prozess gegen die rechtsterroristische „Gruppe S“. Die vollständigen Berichte der Prozesstage 11-13 finden Sie auf der Website der MBR NRW.

Aktuelles

Rassistisch motivierter Messerangriff in Neukölln

Neues Deutschland berichtet über den offenbar rassistisch motivierten Messerangriff in Neukölln am 04.07.2021. Der Tatverdächtige, ein bekannter Neonazi, wurde inzwischen festgenommen. MBR-Kollege Matthias Müller kommt im Artikel mit einer Einschätzung zu dessen Hintergrund zu Wort. Hier geht es zum Artikel.

Aktuelles

Wir feiern 20 Jahre Kulturbüro Sachsen e.V.

Am 1.7.2001 nahmen wir mit 3 Beratungsteams unsere Arbeit auf. Unser Ziel: Die sächsische Zivilgesellschaft gegen rechte Strukturen und Aktivitäten stärken! Zwei Jahrzehnte später können wir auf zahllose Beratungserfolge, tolle Projekte, Veranstaltungen, Diskussionen und auch einige Rückschläge, von denen wir uns nicht unterkriegen ließen, zurückblicken. Die politische Kultur im Land ist in dieser Zeit gewachsen. […]

Aktuelles

IDZ-Publikation: „Demokratiegefährung in der Corona-Krise“

Vergangene Woche wurde der neue Band „Wissen schafft Demokratie“ vom Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft zum Thema „Demokratiegefährdung in der Coronakrise“ veröffentlicht. Auch unsere Kolleg*innen von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus in Thüringen haben einen Beitrag zum Thema „Die extreme Rechte in Thüringen und Corona“ beigesteuert. Der Band steht kostenfrei auf der Homepage des IDZ […]

Aktuelles