12. September 2021

13.09.2021: Filmvorführung und anschließendes Gespräch über rechten Terror: Je suis Karl.

Filmplakat des Films "Je suis Karl"

Am 13.09.2021 um 19:00 Uhr im Kalif Storch (Zum Güterbahnhof 20, Erfurt) zeigt das Netzwerk Polylux e.V den Film JE SUIS KARL im Rahmen einer Sonderveranstaltung und noch vor Kinostart. Im Anschluss an die Vorführung gibt ein Gespräch Martina Renner, ezra, dem AK40 Suhl und der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus in Thüringen (MOBIT e.V.), um über die gegenwärtigen Gefahren Rechten Terrors zu reden, aber auch über Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Es wird jedoch um Anmeldung gebeten. Dies könnt ihr unter folgender E-mail Adresse tun: kontakt@polylux.network.

Aktuelles, Veranstaltungen