8. Dezember 2021

Prozessbeobachtung Gruppe S

Via Mobile Beratung NRW

Zeichnung eines Auges

Als Zusammenschluss verschiedener Fachstellen im Themenfeld Rechtsextremismus begleiten wir den Prozess gegen die rechtsterroristische „Gruppe S“, der am 13. April 2021 am Oberlandesgericht Stuttgart begann. Angeklagt sind zwölf Männer, die unter anderem Anschläge auf Muslim:innen und politische Gegner:innen geplant haben sollen und damit „bürgerkriegsähnliche Zustände“ hervorrufen wollten.
Auf der Homepage prozessbeobachtung.org werden Berichte zu den Prozesstagen veröffentlicht. Alle Berichte ab dem 14. Prozesstag sind ab sofort und fortlaufend dort zu finden. Damit soll der Prozess gegen die „Gruppe S“ der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und auf die Gefährlichkeit von rechtsterroristischen Strukturen und Netzwerken hingewiesen werden.

KONTAKT

kontakt@prozessbeobachtung.org

Aktuelles