20. Dezember 2022

Statement von MOBIT e.V. zu den geplanten Kürzungen im Landesprogramm für Demorkatie Toleranz und Weltoffenheit

Statement von MOBIT e.V.

„Die beabsichtigten Kürzungen für das Landesprogramm „DenkBunt“ im Rahmen der laufenden Verhandlungen zum Thüringer Landeshaushalt stoßen auf unser völliges Unverständnis. Dies ist angesichts steigender rechter Aktivitäten, einer Zunahme rechter Gewalt und damit einhergehend deutlich zugespitzten Bedrohungslage für demokratisch Engagierte nicht zu erklären. Gerade jetzt ist eine Stärkung von demokratischer Bildung wichtiger denn je. Eine Zustimmung zu den Kürzungen seitens der demokratischen Fraktionen wäre ein fatales Signal für die demokratische Zivilgesellschaft.“

Aktuelles