About Sina

MBR-Projektleiterin Bianca Klose sagt als Sachverständige vor dem Parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur Neuköllner Angriffsserie aus

Veröffentlicht von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin Am heutigen Freitag, den 25. November 2022, war MBR-Projektleiterin Bianca Klose als Sachverständige vor dem Parlamentarischen Untersuchungsausschuss (PUA) zur Neuköllner Angriffsserie geladen. Nach der mündlichen Stellungnahme folgte die Befragung durch die Abgeordneten. Bereits im Vorfeld hatte die MBR den Mitgliedern des Untersuchungsausschusses ein rund 40-seitiges Gutachten zur […]

Aktuelles

MBT Regionalstelle Osthessen

Das MBT Hessen hat sein Team erweitert! Letztes Jahr um diese Zeit wurden drei neue Kolleg*innen eingestellt, die als Regionalstelle Osthessen für Fulda, den Vogelsbergkreis und den Main-Kinzig-Kreis zuständig sind. Inzwischen ist das neue Team vorbereitet, eingearbeitet und bereit für Beratungsanfragen. Die Kontaktdaten der Regionalstelle Osthessen stehen ab sofort auf der Homepage des MBT Hessen.

Aktuelles

Der III. Weg in Marzahn-Hellersdorf – Aktivitäten der Neonazipartei und Gegenstrategien.

Am 2. Dezember findet im Internationalen Jugendzentrum „Anna Landsberger“ in Berlin eine Veranstaltung der Registerstelle zur Erfassung rechtsextremer und diskriminierender Vorfälle Marzahn-Hellersdorf statt. Bei dieser Veranstaltung stehen die zunehmenden Aktivitäten der rechtsextremen Kleinstpartei „Der III. Weg“ im Bezirk im Fokus. Los geht es um 17 Uhr mit einem Graffiti-Workshop. Daran anschließend findet von 19-21 Uhr […]

Aktuelles, Veranstaltungen

Seminar: Grundlagen Flucht, Asyl, Migration

Basiswissen & Rückblick auf das Jahr 2022 15. Dezember 202213:30–19:00 Uhr Soziokulturelles Zentrum FrauenkulturWindscheidstr. 51, 04277 LeipzigDer Ort ist nicht rollstuhlgerecht eingerichtet. Teilnahmebeitrag: Wir erhalten Fördergelder, deshalb ist die Veranstaltung kostenfrei. Anmeldung: bis zum 11.12.2022 bildung[aet]kulturbuero-sachsen.deDownload Flyer als PDF (ca. 160 KB) Im Jahr 2022 hat der russische Angriffskrieg auf die Ukraine zu einer der […]

Aktuelles, Veranstaltungen

Umgang mit Versuchen der Vereinnahmung von Demonstrationen und Kundgebungen

durch die Freien Sachsen und andere extrem rechte Parteien, Verschwörungsgläubige und Corona-Leugner*innen. Das Kulturbüro Sachsen e.V. hat aufgrund der zahlreichen Demonstrationen und Kundgebungen, welche insbesondere in ostdeutschen Städten von rechtsextremen Akteuren initiiert oder vereinnahmt werden, eine Handlungsempfehlung zur Abgrenzung und Prävention einer weiteren Radikalisierung der Proteste erstellt. Das Demonstrationsgeschehen hat angesichts der Auswirkungen des Krieges […]

Aktuelles

Kooperationsveranstaltung: Antifeminismus – reaktionäre und rechte Kämpfe gegen Liberalisierung und Emanzipation

Gemeinsam mit dem Projekt Spotlight – Antifeminismus erkennen und begegnen lädt das NS-Dokumentationszentrum Köln in seine Räumlichkeiten. Am 1.12 um 19Uhr wird die Soziologin Rebekka Blum eine Einführung in Antifeminismus und dessen Wirkungsweise und Kontinuität geben. Wann: 1. Dezember 2022 um 19Uhr Wo:     NS-Dokumentationszentrum (Appellhofplatz 23-25, 50667 Köln) Debatten über „Rabenmütter“, Hetze gegen geschlechtergerechte Sprache und […]

Aktuelles, Veranstaltungen

16.11.2022: Antisemitismus auf der Documenta fifteen und die Folgen

Wann? 16. November 2022, 16 UhrWo? OnlineWer? RBT SH/AWO Landesverband SH e.V. Vortrag Lasse Schauder (Vorstand DIG Kassel und Mitarbeiter des Sara Nussbaum Zentrums für Jüdisches Leben) Podiumsdiskussion Jonas Engelmann (Journalist und Bildungsreferent) Joshua Vogel (Leiter LIDA-SH) Moderation: Laura Villwock (RBT Kiel) Lasse Schauder vom Jungen Forum DIG Kassel schildert in seinem chronologischen Vortrag die […]

Aktuelles, Veranstaltungen

Offener Brief an die Mitglieder der Landesregierung Nordrhein-Westfalen und die Fraktionen der Parteien CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Offener Brief der Mobilen Beratungen gegen Rechtsextremismus in NRW, Opferberatung Rheinland (OBR), NinA NRW – Zivilgesellschaftliche Ausstiegs- und Distanzierungsberatung, BackUp Koalitionsvertrag ernst nehmen – Arbeit gegen Rechtsextremismus und Rassismus in NRW stärken! Wir, die Mobilen Beratungen gegen Rechtsextremismus in NRW, die Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer, antisemitischer und anderer menschenfeindlicher Gewalt (kurz: rechte Gewalt) BackUp […]

Aktuelles

Podiumsgespräch zur Publikation der Unterrichtsmaterialien „Antisemitismus? Gibt’s hier nicht. Oder etwa doch?“ zum Umgang mit Antisemitismus in der Schule

Aufstandsphantasien vom „heißen Herbst“, Reichsbürger-Vernetzung und das Skandalurteil im Fretteorde-Prozess: Im Zweiten Teil der Reihe „Im Blick – Thüringens extrem rechte Szene“ schauen unsere Kolleg*innen von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus in Thüringen (MOBIT e.V.) auf das dritte Quartal diesen Jahres. Hier geht’s zum Text.

Aktuelles