Jahresrückblick: MOBIT e.V. im Interview mit Radio F.R.E.I.

Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in Thüringen (MOBIT e.V.) hat in einem Interview mit Radio F.R.E.I. auf das vergangene Jahr zurückgeblickt. Ein Ausschnitt aus dem Interview: „Mehr als drei Jahre brauchte es, bis der Prozess gegen zwei Neonazis wegen des brutalen Überfalls auf zwei Journalisten eröffnet wurde. Noch einmal ein Jahr später fiel am Donnerstag, […]

Aktuelles

Stellenausschreibung: Mobile Beratung in Cottbus

Für das Büro Cottbus sucht demos – Brandenburgisches Institut für Gemeinwesenberatung eine*n Berater*in (m/w/d) beim „Mobilen Beratungsteam gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Gewalt“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Die Stelle ist vorbehaltlich der Finanzierung durch den Zuwendungsgeber unbefristet. Weitere Informationen finden Sie in der ausführlichen Stellenausschreibung. (Bewerbungsfrist: 23. Februar 2023).

Aktuelles

Neues Info-Heft in leichter Sprache „Was tun gegen rechtes Denken und Handeln! Wir helfen: Das Mobile Beratungs-Team gegen Rechts-Extremismus“

Das Mobile Beratungsteam gegen Rechtsextremismus in Hamburg stellt sein neues Info-Heft in leichter Sprache „Was tun gegen rechtes Denken und Handeln! Wir helfen: Das Mobile Beratungs-Team gegen Rechts-Extremismus“ vor. Im Heft wird das Projekt und die Arbeit des MBT vorgestellt. Das MBT informiert über seine Beratungs- und Bildungsangebote sowie seine Publikationen. Außerdem werden viele Begriffe […]

Aktuelles, Publikationen Mitglieder

Völkische Siedler*innen – rechte Landnahme in Sachsen

Wann: Dienstag, 24. Januar 2023, 18.30 Uhr Wo: coloridoTREFF, Dittrichplatz 8, 08523 Plauen Völkische Siedler*innen kaufen Höfe und Häuser in ländlichen Räumen, bilden nationalistische Gemeinschaften sowie soziale und wirtschaftliche Netzwerke aus. Sie versuchen im Gemeinwesen Fuß zu fassen und mischen sich in regionale Belange auf kultureller und politischer Ebene ein. Seit März 2020 richtet sich […]

Aktuelles, Veranstaltungen

Prozess im Neukölln-Komplex

„Das grundlegende Versäumnis ist aus meiner Sicht, dass rechtsextreme Angriffe zu lange nicht ernst ­genommen worden sind. Zusammenhänge wurden nicht untersucht oder gar nicht erst gesehen, Betroffenen nicht zugehört.“ Bianca Klose, Projektleiterin der MBR, im Gespräch mit der jungle.world zum Stand des Prozesses zum sogenannten Neukölln-Komplex. Hier geht es zum Artikel

Aktuelles

Webinar: Verschwörungserzählungen im Schulkontext

Verschwörungserzählungen sind inzwischen weit verbreitet und finden vermehrt auch Eingang in den Alltag an Schulen. Zu den Fragen, wie man Verschwörungserzählungen erkennen und verschwörungsideologischen Protagonist_innen im Schulkontext begegnen und entgegentreten kann, veranstaltet weitklick – Das Netzwerk für digitale Medien- und Meinungsbildung gemeinsam mit unseren MBR-Kolleg_innen Anna Müller und Hamid Mohseni ein Webinar. Wann? 26. Januar […]

Aktuelles, Veranstaltungen

Seminar: Polizei und Protest (10.&11.03.2023)

Seminar zu Geschichte und Gegenwart des Protest Policing Termine:Freitag 10.03.2023, 16:00-20:30 Uhrund Samstag 11.03.2023, 10:00 – 16:00 Uhr Ort: Der Seminarort in Leipzig wird nach Anmeldung mitgeteilt. Er ist nicht barrierearm. Wenn das ihre Teilnahme verhindert, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Teilnahmebeitrag: Dank Fördermitteln kostenfrei Anmeldung bis zum 06.03.2023 unter: bildung[at]kulturbuero-sachsen.de Veranstaltungs-Flyer als […]

Aktuelles, Veranstaltungen