Verlängerung der Bewerbungsfrist „Regishut“

++++ ACHTUNG: Die Bewerbungsfrist wurde verlängert. Neue Bewerbungsfrist: 30. März 2020! ++++ StellenausschreibungGesucht werden eine Projektleitung und eine Referent_in für das Projekt „Regishut – Sensibilisierung zu Antisemitismus in der Berliner Polizei“.Der Verein für Demokratische Kultur in Berlin e.V. startet sein neues Projekt „Regishut – Sensibilisierung zu Antisemitismus in der Berliner Polizei“. In dessen Rahmen soll […]

Aktuelles

Abschluss des Projekts „In einer coolen Demokratie leben“

Zu Beginn des Jahres 2015 konnte das Kulturbüro Sachsen das Projekt „In einer coolen Demokratie leben“ gemeinsam mit dem Landesbezirk Nordost der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) entwickeln und beginnen. Nach fünf Jahren kann auf eine überaus erfolgreiche Kooperation und ein tolles Projekt zurückgeblickt werden. Von 2015 bis 2019 lehrten und diskutierten die Mitarbeiter*innen […]

Aktuelles

„Rechtsextremismus im Sport?!“

Das Kompetenzentrum Integration und Inklusion des Landessportbund NRW bietet im Rahmen des Programms „Entschlossen weltoffen! Gemeinsam für Demokratie und Respekt im Sport“ Informationen, Beratung und Schulungen an. Vor Kurzem ist eine gleichnahmige Broschüre erschienen, in der auch die Mobile Beratung im RB Düsseldorf zu Wort kommen durfte. Die Broschüre können Sie direkt hier lesen.

Aktuelles

Publikation: Gesellschaftliche Bedrohung von Rechts

Die vom ‚Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung‘ (FGW) in Auftrag gegebene Expertise untersucht die Folgen und Erscheinungsformen von Rechtsextremismus und Rassismus im Alltag der Menschen sowie deren Engagement für den Erhalt demokratischer Räume in der Gesellschaft. Den Datenkorpus der Untersuchung bilden insgesamt 970 Beratungsanfragen an die Mobilen Beratungsteams in NRW aus den Jahren 2012-2018. Im Kern […]

Aktuelles

Newsletter März 2020 Köln

Seit letzter Woche steht die März-Ausgabe des monatlichen ibs-Newsletters zum Download bereit. Im Newsletter berichtet die Mobile Beratung im RB Köln über Veranstaltungen und Ausstellungen des NS-Dok sowie über weitere Veranstaltungen in Köln und Umland, die Themen wie Rassismus, Antisemitismus oder andere Formen von Diskriminierung sowie Rechtsextremismus oder Fragen der Einwanderungsgesellschaft behandeln. In der Rubrik […]

Aktuelles

Rechte Straftaten 2019

Bericht der Mobilen Beratung im RB Köln Die Bundesrepublik Deutschland erlebt seit einigen Monaten eine beispiellose Welle rechter Gewalt. Nach dem Mord an Walter Lübke im Juni 2019, dem Anschlag auf die Hallenser Synagoge im Oktober 2019 gab es zuletzt einen Angriff auf zwei Shisha-Bars und einen Kiosk am 20. Februar 2020 in Hanau mit […]

Aktuelles

Reichsbürger in Berlin

Die Zahl der Reichsbürger in Berlin steigt laut Verfassungsschutz seit Jahren. Verdachtsfälle von Reichsbürgern sollen zentral erfasst werden, fordert die Fraktion der Grünen der Bezirksverordnetenversammlung Mitte (BVV). Bislang ist jedoch noch nichts passiert, berichtete die Berliner Morgenpost vor wenigen Tagen. MBR-Mitarbeiter Simon Brost kommentierte die Pläne der BVV im Artikel, den Sie hier nachlesen können.

Aktuelles

Drohmails gegen Politiker*innen

Morddrohungen per Mail – kürzlich traf es die Berliner Linkspartei-Chefin Katina Schubert. Unser Kollege Hamid Mohseni von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin sprach im Interview mit der taz über Parallelen zu anderen Fällen, in denen Aktivist*innen und Politiker*innen für ihr Engagement für Geflüchtete bedroht wurden. Das Interview können Sie hier nachlesen.

Aktuelles