Jahresrückblick 2019 – Thüringen

Rechtsrock. Kampfsport – und in den Parlamenten AfD. Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in Thüringen hat für die Belltower.News die wichtigsten Ereignisse und Entwicklung im Bereich des Rechtsextremismus im Jahr 2019 zusammengefasst. Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Aktuelles

20.03.2020 in Leipzig: Politisch handeln im autoritären Sog II – Ungehorsam

Ungehorsam macht Ungerechtigkeit sichtbar wie auch den Protest dagegen. Mit Mitteln des Ungehorsams haben sich viele Gruppen in unserer Gesellschaft erst Gleichberechtigung erkämpft. Ungehorsam hat darüber hinaus ein emanzipatorisches Potential, er birgt die Möglichkeit für neue Ideen und politische Veränderungen. Zurzeit scheint das für Sachsen in weiter Ferne. Die Forderungen und Parolen rechtspopulistischer und neo-faschistischer […]

Aktuelles, Veranstaltungen

Jahresrückblick 2019 – Berlin

Im Gespräch mit Belltower.News hat die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin die Ereignisse des letzten Jahres in Hinblick auf Rechtsextremismus zusammengefasst. Neben der Angriffsserie in Neukölln und rechten Feindeslisten bleibt die Lage in Berlin unübersichtlich. Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Aktuelles

Jahresrückblick 2019 – Sachsen

Michael Nattke vom Kulturbüro Sachsen hat mit den Belltower.News über die Lage in Sachsen hinsichtlich des Rechtsextremismus und den Erfolgen rechter Parteien bei den Europa-, Kommunal- und Landtagswahlen gesprochen. Das Interview finden Sie hier.

Aktuelles

Jahresrückblick 2019 – Rheinland-Pfalz

Was waren die wichtigsten Ereignisse in Rheinland-Pfalz 2019 bezogen auf Rechtsextremismus und/oder Rechtspopulismus? Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in Rheinland-Pfalz hat in den Belltower.News verschiedene Aktivitäten und Themen von Neonazis in Rheinland-Pfalz in einem Jahresrückblick zusammengefasst. Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Aktuelles, Allgemein

Rechtsextremismus in Schulbüchern: Perspektiven erweitern!

Kathalena Essers von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Münster zeigt basierend auf ihrer Masterarbeit in einem Beitrag im Magazin „lautstark“ der GEW NRW auf, wie Rechtsextremismus in Schülbüchern meist als „individualisiertes Randphänomen“ thematisiert wird und damit verschiedene Formen von Alltagsdiskriminierung sowie die Perspektiven von Betroffenen ausgeblendet werden. Dabei wird deutlich, dass für eine umfassende Auseinandersetzung […]

Aktuelles

Stellenausschreibungen MBT Niedersachsen

Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Niedersachsen besetzt zum nächstmögichen Zeitpunkt zwei neue Stellen. Gesucht werden eine Fachkraft mit 15 Std./Woche im Regionalbüro Süd mit Sitz in Hildesheim sowie eine Fachkraft mit 26 Std./Woche im Regionalbüro Nord/Ost mit Sitz in Verden. Die Stellenausschreibungen finden Sie hier:

Aktuelles

Spendenaufruf für die Hinterbliebenen und Überlebenden des rechtsterroristischen Anschlags in Halle (Saale)

Unsere Kolleg*innen von Miteinander e.V. rufen zu Spenden für die Hinterbliebenen und Überlebenden des rechtsterroristischen Anschlags in Halle (Saale auf): Unsere Solidarität mit den Hinterbliebenen und Überlebenden von mörderischen Antisemitismus, Rassismus und Rechtsterrorismus ist unteilbar! Nach dem rechtsterroristischen Anschlag in Halle (Saale) wollen wir – der Verband der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer […]

Aktuelles

„Feindbild Gutmensch – wenn Nächstenliebe gefährlich wird“

„Was macht es eigentlich mit uns, wenn wir aufgrund unseres Engagements zunehmend verächtlich gemacht, bedroht und in der öffentlichen Debatte als „Gutmenschen“ disqualifiziert werden?“ Für die Sendereihe „Gott und die Welt“ hat MBR-Projektleiterin Bianca Klose mit rbbKultur über das Feindbild „Gutmensch“ und darüber, wie der Begriff als rechter Kampfbegriff fungiert, gesprochen. Die Sendung kann in […]

Aktuelles

Jetzt Anmelden – Rassismus | Rechtsextremismus- Präventions-Trainer*in

Die Weiterbildung richtet sich an Mitarbeiter*innen in der offenen und verbandlichen Jugendarbeit, Sozialarbeiter*innen, Lehrer*innen, Akteur*innen in der Arbeit gegen ‚Rechtsextremismus‘ aus NRW, die in ihrem Arbeitsbereich die Themen Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Rassismus und ‚Rechtsextremismus‘ bearbeiten und dafür mehr inhaltliche und methodische Kompetenz entwickeln wollen. Zum Abschluss erhalten die Teilnehmer*innen das Zertifikat „Rassismus | Rechtsextremismus-Präventions-Trainer*in“ Die Weiterbildung […]

Aktuelles