Lesung „Deutschland rechts außen“ mit Matthias Quent

Am 23.10.2019 las Matthias Quent auf Einladung der Mobilen Beratung in Thüringen aus seinem Buch „Deutschland rechts außen. Wie die Rechten nach der Macht greifen und wie wir sie stoppen können “ in Arnstadt. Wie es dazu kam, dass die Gesellschaft und Politik tatenlos blieben, während Rechtsradikalen seit Jahrzehnten daran arbeiten, ihre Pläne umzusetzen und […]

Aktuelles

Weiterbildungen für Ehrenamtliche und Multiplikator*innen des Kulturbüro Sachsen e.V.s.

Kulturbuero Sachsen e.V.. Zielgruppe: Aktive, die im Feld Migration, Flucht und Asyl engagiert sind Hier blicken wir auf verschiedene Bedarfslagen, der ehren- und hauptamtlich Aktiven, die wir mit dem Projekt „Support für Initiative“ fortbilden, moderieren und begleiten: – Weiterbildung zu den Grundlagen der asyl- und sozialrechtlichen Gegebenheiten – Stabilisierung und Weiterentwicklung der Strukturen ehrenamtlicher Initiativen […]

Aktuelles, Veranstaltungen

RAA-Regionalzentrum für demokratische Kultur Vorpommern-Greifswald vertritt das Landesprogramm für Demokratie und Toleranz bei der Europäischen Kommission

Der Europäische Sozialfond fördert verschiedene Beratungsangebote in Mecklenburg-Vorpommern, darunter die Regionalzentren für demokratische Kultur, die sich für Demokratieentwicklung vor Ort engagieren. Das Regionalzentrum mit Sitz in Anklam durfte als Gast bei der Konferenz „Preventing radicalisation and violent extremism: voices from the ground and EU financial support“ seine konkrete Arbeit vorstellen. Wir bedanken uns für diese […]

Aktuelles

MBR-Einschätzung zum geplanten Reichsbürger-Aufzug am 9. November im Regierungsviertel

Einschätzung der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin Am 81. Jahrestag der antisemitischen Novemberpogrome vom 9. November 1938 planen rechtsextreme Splittergruppen Versammlungen in Berlins Innenstadt. Derzeit sind der MBR Aufrufe von drei Zusammenschlüssen zu unterschiedlichen Veranstaltungen bekannt. Die Reichsbürgergruppierung „staatenlos.info“ will ab 11 Uhr vom Lustgarten einen Aufzug unter dem Motto „Heimat und Weltfrieden“ durchführen. Sie […]

Aktuelles

Spendenaufruf für die Hinterbliebenen und Überlebenden des rechtsterroristischen Anschlags in Halle (Saale)

Unsere Solidarität mit den Hinterbliebenen und Überlebenden von mörderischen Antisemitismus, Rassismus und Rechtsterrorismus ist unteilbar! – Spendenaufruf von miteinander e.V. Nach dem rechtsterroristischen Anschlag in Halle (Saale) wollen wir – der Verband der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt (VBRG e.V.) sowie die Mobile Opferberatung und ihr Träger Miteinander e.V. – die Hinterbliebenen […]

Aktuelles, Allgemein

5.11.2019 in Fulda: Bürgerlicher Protest? – Rechtspopulismus und der rechte Rand

Wann: Dienstag, 5. November 2019, 18 Uhr Wo: DB Trainingscenter, Esperantostraße 3, 36037 Fulda Nicht erst seit dem Mord an Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke stellt sich die Frage, was die extreme Rechte, Rechtspopulismus und sog. Wutbürger miteinander zu tun haben. Schon in Chemnitz marschierten im Sommer 2018 Neonazis, Hooligans, wütende Bürger*innen und AfD-Politiker zusammen. Auch […]

Aktuelles, Veranstaltungen

Nachholveranstaltung: Deutschland rechts außen – Lesung mit Matthias Quent

Wann: Mittwoch, 23. Oktober 2019, 18 Uhr Wo: Prinzenhofkeller, An der Liebfrauenkirche 2, 99310 Arnstadt Die Mobile Beratung in Thüringen hat gemeinsam mit dem Bündnis gegen Rechtsextremismus in Arnstadt einen Nachholtermin für die Lesung mit dem aus Arnstadt stammenden Soziologen und Rechtsextremismusforscher Matthias Quent gefunden. Am 23. Oktober wird über sein neues Buch „Deutschland rechts […]

Aktuelles, Veranstaltungen

Matthias Müller (MBR) über rechtsextreme Angriffsserie in Neukölln

MBR-Kollege Matthias Müller hat mit dem Tagesspiegel über die rechtsextreme Angriffsserie in Neukölln und ausbleibende Ermittlungserfolge gesprochen. Es sei „für viele Engagierte (…) unverständlich, weshalb die Ermittlungen noch zu keinem Erfolg geführt haben. Für Betroffene und Engagierte ist das ein unerträglicher Zustand, zumal sich in jüngster Zeit Berichte über rechtsextreme Vorkommnisse bei der Polizei häufen.“, […]

Aktuelles