Stellenausschreibung: Fachreferent*in gesucht!

Der Bundesverband Mobile Beratung e. V. (BMB) vertritt die Interessen seiner Mitglieder, die in Deutschland Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus anbieten und sich in der Bundesarbeitsgemeinschaft Mobile Beratung (BAG MB) organisieren. Der BMB unterstützt die Fachlichkeit der Mobilen Beratungsteams, macht die Arbeit sichtbar, organisiert Fachtagungen und Fortbildungen, nimmt an gesellschaftlichen Debatten teil und berät Politik, Verwaltung […]

Aktuelles, Allgemein, BMB

Stellenausschreibung: Berater*in in Halle

Miteinander e.V. sucht für das „Regionale Beratungsteam gegen Rechtsextremismus Sachsen-Anhalt“ eine Berater*in. Ab dem 01.05.2021 ist eine Teilzeitstelle mit 30 Wochenstunden zu besetzen. Der Arbeitsort ist Halle (Saale). Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L EG 10. Die Stelle ist zunächst bis zum 31. Dezember 2021 befristet. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Näheres finden Sie in […]

Aktuelles, Allgemein

Anti-lockdown group pulls Germans to the far-right

Unsere Kollegin Kerstin Kuballa von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus in Berlin MBR-Kollegin Kerstin Kuballa in diesem interessanten Artikel von Coda Story zu den ideologischen Schnittmengen verschwörungsideologischer, rechtsoffener und rechtsextremer Akteure bei den sogenannten Corona-Protesten: „What unites them is a shared belief ‚in an elite secretly pulling the strings in the background to control politics […]

Allgemein

Gesetzentwurf zu „Feindeslisten“: BMB und VBRG veröffentlichen gemeinsame Stellungnahme

Seit langem fordern engagierte Demokrat:innen, Initiativen und die im Bundesverband Mobile Beratung e.V. (BMB) zusammengeschlossenen Mobilen Beratungsteams sowie die im Verband der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt e.V. (VBRG) zusammengeschlossenen unabhängigen Opferberatungsstellen, dass die Ermittlungs- und Strafverfolgungsbehörden die Bedrohungen durch neonazistische und extrem rechte „Feindes“- bzw. „Todeslisten“ wesentlich ernster nehmen müssen. Die Bundesregierung […]

Allgemein, BMB

Jahresrückblick 2020: Sachsen Nordwest

Unsere Kollegin Solvejg Höppner von der Mobilen Beratung Nordwest beim Kulturbüro Sachsen e.V. spricht in ihrem Jahresrückblick über Solidarität während der Corona-Pandemie: „Aber was ist diese Normalität? Und war sie nicht auch schon vor der Pandemie ungerecht, brüchig und krisenbehaftet?“ Den Jahresrückblick finden Sie hier.

Aktuelles, Allgemein

BMB-Policy Paper zum Umgang mit den Corona-Protesten

Seit Beginn der Proteste gegen die staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beobachten die Mobilen Beratungsteams die Entwicklungen vor Ort. Neben symbolträchtigen Orten wie Berlin, Leipzig oder Stuttgart finden so auch die Dynamik der Proteste und der dahinter liegenden Vernetzung in kleineren Orten und anderen Bundesländer Eingang in die gemeinsame Analyse der Teams im Bundesverband […]

Allgemein, BMB

Rechte Mobilisierung gegen Corona – Maßnahmen und Gesetzgebung in Berlin

Unser Kollege Ulf Balmer von der Mobilen Beratung in Berlin im Gespräch mit Radio Corax: „Wir konnten schon im Frühjahr beobachten, dass rechtsextreme Strukturen und auch Einzelpersonen, die zum Teil seit Jahren nicht mehr auf der Straße bei Protesten gesehen wurden, dabei waren. Insbesondere bei den großen Versammlungen – wir haben sie „verschwörungsideologische Bündnisdemonstrationen“ genannt […]

Aktuelles, Allgemein

Bundesverband begrüßt wichtige Schritte des Kabinettsausschusses – jetzt braucht es konkrete Planungen statt Doppelstrukturen und Ankündigungen

Berlin/Dresden, 26.11.2020. Mit den gestern in der dritten Sitzung des Kabinettsausschusses gegen Rechtsextremismus und Rassismus vorgelegten 89 Maßnahmen liegt der Bundesregierung nun ein umfangreicher Katalog zu Abstimmung vor. Der Bundesverband Mobile Beratung e.V. (BMB) sieht wichtige Schritte, kritisiert aber das Fehlen einer Gesamtstrategie. „Wir freuen uns, dass einige der zentralen Forderungen der Zivilgesellschaft aufgenommen wurden. […]

Allgemein, BMB

Rechte Mobilisierung gegen Corona-Maßnahmen und Gesetzesgebung in Berlin

MBR-Kollege Ulf Balmer im Interview mit Radio Corax: „Wir konnten schon im Frühjahr beobachten, dass rechtsextreme Strukturen und auch Einzelpersonen, die zum Teil seit Jahren nicht mehr auf der Straße bei Protesten gesehen wurden, dabei waren. Insbesondere bei den großen Versammlungen – wir haben sie „verschwörungsideologische Bündnisdemonstrationen“ genannt – waren Rechtsextreme Teil der Veranstaltungen, wurden […]

Allgemein