Podcast: Warum brauchen wir ein Demokratiefördergesetz?

In ihrem Sondierungspapier schreiben SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen, im Fall einer Regierungsbildung ein Demokratiefördergesetz auf den Weg bringen zu wollen. Warum ist ein solches Gesetz wichtig? Was würde es für zivilgesellschaftliche Akteur*innen bedeuten? Und wie hat sich die Demokratieförderung in Deutschland in den vergangenen Jahrzehnten entwickelt? Darüber spricht BMB-Geschäftsführerin Grit Hanneforth in Folge […]

Allgemein, BMB

4.11.21: Online-Impulsvortrag „Rechtsextremismus im ländlichen Raum“

Online-Impulsvortrag und Diskussion Neuer Termin: 4. November ab 15 Uhr Zieht unser ländlicher Raum Rechtsextreme an? Was passiert uns, wenn wir dagegen angehen? Bedrohen Völkische Sieder:innen unsere Sicherheit? Um diese und viele weitere Fragen zu klären, hat die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in Niedersachsen Ruben Obenhaus eingeladen, am Dienstag, 20. Juli, um 15 Uhr in […]

Allgemein

Policy Paper zur Bundestagswahl: Kein Grund zur Entwarnung – Zivilgesellschaft bleibt gefordert

Pressemitteilung vom 7. Oktober 2021 Rechte und rechtsoffene Parteien mussten bei der Bundestagswahl Verluste einfahren. Grund zur Entwarnung ist das jedoch nicht, schreibt der Bundesverband Mobile Beratung (BMB) in einem neuen Policy Paper. Im Gegenteil: Die demokratische Zivilgesellschaft wird auch in den nächsten vier Jahren stark gefordert sein. Das Papier beruht auf den Analysen von […]

Allgemein, BMB

Wahlprüfsteine – Wie stehen die Parteien zum Demokratiefördergesetz?

Pressemitteilung vom 21. September 2021 Eigentlich sollte es schon in dieser Legislatur kommen, doch dann ist es gescheitert: das Demokratiefördergesetz, das Demokratieprojekte finanziell absichern sollte. Wie stehen die Chancen für das Gesetz nach der Bundestagswahl? Welche Parteien wollen es auf den Weg bringen – und wie? Der Bundesverband Mobile Beratung (BMB) hat dazu im Juli […]

Allgemein, BMB

„Die Lage bleibt ernst.“ – BMB veröffentlicht 7 Forderungen zur Bundestagswahl

Pressemitteilung vom 7. September 2021 Am 26. September wird ein neuer Bundestag gewählt. In einem Forderungspapier ruft der Bundesverband Mobile Beratung (BMB) die neue Bundesregierung dazu auf, wirksame Maßnahmen gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus zu ergreifen. Denn die Anschläge von Halle und Hanau sowie die rechtsoffenen Corona-Proteste haben gezeigt: Die Lage bleibt ernst. Sie ist […]

Allgemein, BMB

Bundestagswahl: BMB unterstützt Forderungskatalog der BKMO

Die Bundeskonferenz der Migrantenorganisationen (BKMO) hat gemeinsam mit 40 weiteren zivilgesellschaftlichen Organisationen einen Forderungskatalog zur Bundestagswahl 2021 veröffentlicht. Der Bundesverband Mobile Beratung (BMB) unterstützt die Forderungen und hat den Katalog mitgezeichnet. Unter dem Titel „Mit Engagement demokratisches Zusammenleben in Vielfalt stärken“ werden 13 politische Forderungen formuliert. Dazu gehört ein klares Bekenntnis des Staates zu Vielfalt, […]

Allgemein, BMB

Artikel: Wie umgehen mit Verschwörungsmythen?

Was tun, wenn Verwandte, Freund*innen oder Kolleg*innen Verschwörungsmythen äußern? BMB-Sprecherin Anne Mehrer hat dazu einen Artikel verfasst, der kürzlich in der Broschüre „Antisemitische Verschwörungsmythen in Zeiten der Coronapandemie“ erschienen ist (S. 55-58). Die Broschüre wurde vom American Jewish Committee und dem Bundesverband Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus herausgegeben.

Allgemein, BMB

WDR-Interview zu „Reichsbürgern“

Die WDR Lokalzeit Bonn vom 23.07.2021 befasste sich mit dem Prozess gegen zwei „Reichsbürger“. Im Studiogespräch beantwortete Dominik Schumacher, Sprecher des Bundesverbands Mobile Beratung, Fragen zur Szene. Dabei erklärte er auch, welches Ziel „Reichsbürger“ verfolgen, die sich aktuell in den Hochwassergebieten unter die Helfer*innen mischen. Menschen, die „Reichsbürgern“ begegnen, empfiehlt Schumacher: auf Abstand bleiben, nicht […]

Allgemein, BMB

Verschwörungsmythen und neues „rechtes Miteinander“ – neuer Artikel des BMB erschienen

Was kennzeichnet die rechtsoffenen Corona-Proteste? Was kann die demokratische Zivilgesellschaft ihnen entgegensetzen? Und welche Unterstützung braucht sie dabei? Heiko Klare und Friedemann Bringt vom Bundesverband Mobile Beratung haben dazu einen Artikel geschrieben, der im neuen Band der Schriftenreihe „Wissen schafft Demokratie“ des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft erschienen ist. Darin schreiben sie: „Menschen und Organisationen, […]

Allgemein, BMB

PM: Betroffene von Neonazi-Feindeslisten bleiben ungeschützt – BMB und VBRG kritisieren beschlossenes Gesetz

Pressemitteilung vom 25.06.2021 Der Bundestag hat in der Nacht vom 24./25. Juni 2021 ein Gesetz (19/28678, 19/31115) verabschiedet, das unter anderem den Schutz gegen rechte „Feindeslisten“ verbessern soll – mit dem neuen Paragrafen 126a StGB, der das Verbreiten solcher Listen künftig unter Strafe stellen soll. Doch beim Schutz der Betroffenen bleiben gravierende Lücken, kritisieren der […]

Allgemein, BMB