(verschoben) Online-Pressegespräch zu 20 Jahren Mobile Beratung: Engagiert, aber schutzlos? Die Zivilgesellschaft im Kampf gegen Rechtsextremismus

Hinweis vom 21. April 2022: Das Pressegespräch war ursprünglich für den 10. März 2022 geplant und wurde auf den 4. Mai 2022 verschoben. Referent*innen: Ricarda Lang, Bundesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und Mitglied des Deutschen Bundestags Peggy Piesche, Leiterin des Fachbereichs „Politische Bildung und plurale Demokratie“ bei der Bundeszentrale für politische Bildung Hans Lauterbach, Sprecher […]

Allgemein, BMB

Handreichung: Was tun bei rechten Inhalten in Klassenchats?

Pressemitteilung vom 14. Februar 2022 „Neuntklässler verschicken Nazi-Symbole via WhatsApp“, „Verschwörungsmythen im Kinder-Chat“: Rechte, rassistische und antisemitische Inhalte in Klassenchats sorgen immer wieder für Schlagzeilen – und lassen Lehrkräfte, Eltern und Schüler*innen oft ratlos zurück. Der Bundesverband Mobile Beratung (BMB) hat nun eine Handreichung zum Thema veröffentlicht, mit konkreten Empfehlungen, Methoden und juristischen Hinweisen. Zu […]

Allgemein, BMB, Publikationen Dachverband

BMB-Weiterbildung: Neuer Jahrgang startet im September 2022

Am 14. September 2022 beginnt der zweite Jahrgang unserer berufsbegleitenden Weiterbilung „Beratung und Netzwerkarbeit im Kontext von Demokratiegefährdung und extrem rechten Orientierungen“. Sie richtet sich an Fachberater*innen und Sozialarbeiter*innen, die im Bereich Demokratiegefährdung und Rechtsextremismus arbeiten wollen, und ist ein Kooperationsprojekt des Bundesverbands Mobile Beratung (BMB) und der Alice Salomon Hochschule Berlin (ASH Berlin). Ziel […]

Allgemein, BMB

Umgang mit Verschwörungserzählungen: Die Angebote Mobiler Beratung

Seit Beginn der Corona-Pandemie erhalten die Mobilen Beratungsteams sehr viele Anfragen von Personen, die im privaten Nahfeld (Familie, Freundeskreis) oder am Arbeitsplatz mit Verschwörungserzählungen konfrontiert sind und sich fragen, wie sie damit umgehen können. Im familiären Kontext steht oft die Sorge um involvierte Kinder im Vordergrund, etwa im Fall getrennt lebender Eltern. Darüber hinaus erreichen […]

Allgemein, BMB, Umgang mit Verschwörungserzählungen

Koalitionsvertrag: Ein starkes Signal gegen Rechtsextremismus, aber mit Schwachstellen

Pressemitteilung vom 25. November 2021 Nach knapp zwei Monaten Verhandlung haben SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP ihren Koalitionsvertrag vorgelegt. Darin finden sich viele wirksame Maßnahmen gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus, begrüßt der Bundesverband Mobile Beratung (BMB). Aber es gibt auch Schwachstellen. Erfreulich ist, dass die Ampel-Koalition Rechtsextremismus als das beschreibt, was er ist: die […]

Allgemein, BMB

10 Jahre NSU-Selbstenttarnung: Zivilgesellschaftliche Initiativen im Überblick

Am 4. November 2011 enttarnte sich der „Nationalsozialistische Untergrund“ (NSU). Dem Terrornetzwerk werden zehn rassistische Morde, mehrere Mordversuche sowie Sprengstoffanschläge und Raubüberfälle zugerechnet. Der NSU-Komplex zählt zu den größten Skandalen der Nachkriegszeit. Und doch sind heute – zehn Jahre nach der Selbstenttarnung – viele Fragen offen. So ist weiterhin unklar, nach welchen Kriterien der NSU […]

Allgemein, BMB

Herbst-Treffen der BAG Mobile Beratung

Am 20. und 21. Oktober 2021 fand das Herbst-Treffen der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Mobile Beratung statt. Über 50 Kolleg*innen aus allen 16 Bundesländern haben online diskutiert, sich ausgetauscht und über Projekte für das kommende Jahr gesprochen. Themen waren u.a. das Demokratiefördergesetz, Antifeminismus und rechte Angriffe auf Klimaaktivist*innen. Das nächste Treffen der BAG Mobile Beratung wird im […]

Allgemein, BMB

Podcast: Warum brauchen wir ein Demokratiefördergesetz?

In ihrem Sondierungspapier schreiben SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen, im Fall einer Regierungsbildung ein Demokratiefördergesetz auf den Weg bringen zu wollen. Warum ist ein solches Gesetz wichtig? Was würde es für zivilgesellschaftliche Akteur*innen bedeuten? Und wie hat sich die Demokratieförderung in Deutschland in den vergangenen Jahrzehnten entwickelt? Darüber spricht BMB-Geschäftsführerin Grit Hanneforth in Folge […]

Allgemein, BMB

4.11.21: Online-Impulsvortrag „Rechtsextremismus im ländlichen Raum“

Online-Impulsvortrag und Diskussion Neuer Termin: 4. November ab 15 Uhr Zieht unser ländlicher Raum Rechtsextreme an? Was passiert uns, wenn wir dagegen angehen? Bedrohen Völkische Sieder:innen unsere Sicherheit? Um diese und viele weitere Fragen zu klären, hat die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in Niedersachsen Ruben Obenhaus eingeladen, am Dienstag, 20. Juli, um 15 Uhr in […]

Allgemein

Policy Paper zur Bundestagswahl: Kein Grund zur Entwarnung – Zivilgesellschaft bleibt gefordert

Pressemitteilung vom 7. Oktober 2021 Rechte und rechtsoffene Parteien mussten bei der Bundestagswahl Verluste einfahren. Grund zur Entwarnung ist das jedoch nicht, schreibt der Bundesverband Mobile Beratung (BMB) in einem neuen Policy Paper. Im Gegenteil: Die demokratische Zivilgesellschaft wird auch in den nächsten vier Jahren stark gefordert sein. Das Papier beruht auf den Analysen von […]

Allgemein, BMB