9 Thesen zu Anfeindungen, Verschwörungsmythen und rechtsoffene Versammlungen im Kontext der Corona-Pandemie

Die gesellschaftlichen Herausforderungen durch die aktuelle Covid-19-Pandemie haben seit Februar 2020 nicht zuletzt zu drastischen staatlichen Maßnahmen geführt. Diese werden zum einen in den Sozialen Medien häufig emotionalisiert diskutiert, zum anderen finden in vielen Orten Kundgebungen und Proteste als Reaktion statt. Nicht selten lassen sich jedoch sowohl online als auch in Redebeiträgen auf den „Corona-Demos“ […]

BMB

Ein Drittel weniger Mittel

Unsere Sprecherin des Bundesverbands Mobile Beratung,Grit Hanneforth, hat im Interview mit der GEW-Mitgliederzeitschrift „Erziehung und Wissenschaft“ über die Folgen der Umstrukturierung des Bundes­programms „Demokratie leben“, ein mögliches Fördergesetz sowie über Gefahren für Demokratieprojekte durch AfD­-Kommunalpolitiker*innen gesprochen. „Wir haben ein Drittel weniger Mittel aus „Demokratie leben“ erhalten und sind nicht Teil des Kompetenznetzwerks Rechtsextremismus. Für uns […]

Aktuelles, BMB

Wir trauern um die Opfer in Hanau

Der Bundesverband Mobile Beratung trauert um die Opfer des rassistischen Attentats in zwei Shisha-Bars in Hanau: Ferhat Ünvar Gökhan Gültekin Hamza Kurtović Said Nesar El Hashemi Mercedes Kierpacz Sedat Gürbüz Kalojan Welkow Fatih Saraçoğlu Vili Viorel Păun Gabriele R. Die Tat von Hanau steht in der Kontinuität rechter Gewalt der vergangenen Monate und Jahre. Es […]

Aktuelles, BMB

Der Bundesverband Mobile Beratung trauert um Dirk Wilking

Am 30. Dezember ist unser langjähriger Kollege und Wegbegleiter Dirk Wilking verstorben. Dirk Wilking prägte zunächst als Berater, seit 2008 als Geschäftsführer des Brandenburgischen Instituts für Gemeinwesenberatung (demos) die Arbeit des Mobilen Beratungsteams in Brandenburg. Aus dieser landesspezifischen Perspektive begleitete Dirk solidarisch und kritisch auch den Aufbau des Bundesverbands Mobile Beratung. Er hat damit wesentlich […]

BMB

Neue Sprecher*innen gewählt

Die Mitglieder der Bundesarbeitsgemeinschaft Mobile Beratung, in der sich die Mitarbeitenden von Beratungsteams aus allen Bundesländern treffen, haben bei ihrem letzten bundesweiten Treffen Ende Oktober in Dresden gewählt. Als Sprecher*innen des Bundesverbands Mobile Beratung vertreten den Verband ab sofort Anne Mehrer und Jan Burghardt (beide aus Sachsen-Anhalt), Heiko Klare und Dominik Schumacher (beide aus NRW), […]

BMB

Pascal Begrich bei der SPD-Fraktionsvorsitzenden-Konferenz Mecklenburg Vorpommern

Unser Vorstandmitglied Pascal Begrich von Miteinander e.V. durfte gestern auf der Fraktionsvorsitzenden-Konferenz der SPD Mecklenburg Vorpommern über die Herausforderungen für die Demokratiearbeit berichten. Die Bedrohung kommt, so Begrich, von der Normalisierung und Entgrenzung des Rechtsextremismus bzgl. des Sagbaren, der Diskurse, der Reichweite, der politischen Repräsentanz und der Bedrohung bei gleichzeitigem Angriff auf das zu Sagende […]

Aktuelles, BMB

An Demokratieförderung spart man nicht – schon gar nicht jetzt. Breites Bündnis fordert mehr Geld für Demokratieprogramm

Die Kritik an der Bundesregierung und ihrem Demokratieförderprogramm wächst. Rund 120 Organisationen der Zivilgesellschaft sowie rund 120 Unterstützer*innen fordern Familienministerin Franziska Giffey (SPD) am Freitag in einem offenen Brief dazu auf, mehr Geld für „Demokratie leben!“ bereitzustellen: 200 Millionen Euro jährlich statt der bisher zugesagten 115 Millionen Euro sollen vor allem Modellprojekten für deren Arbeit gegen Rassismus, […]

BMB

Rechtsextremer Anschlag an Jom Kippur

Gesellschaftliche Zusammenhänge benennen und Betroffenen beistehen PRESSESTATEMENT (Bundesverband Mobile Beratung, Verband der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt sowie des Bundesverbands RIAS) 11.10.2019 – Die Ereignisse in Halle haben die Sorgen der jüdischen Communities in Deutschland bestätigt: Antisemitismus ist für Jüdinnen und Juden in Deutschland nicht nur eine alltagsprägende Erfahrung, sondern nach wie vor […]

BMB

„Wir machen weiter – mit der Arbeit und mit dem Streiten für eine langfristige Perspektive“

BMFSFJ unterstützt den Bundesverband Mobile Beratung e.V. auch über 2020 hinaus, kürzt aber die Mittel um ein Drittel Die Arbeit des Bundesverbands Mobile Beratung e.V. (BMB) und des Verbands der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt (VBRG) wird auch im Jahr 2020 vom BMFSFJ finanziell gefördert. „Wir sind erleichtert, dass nach zähen Verhandlungen […]

BMB
  • 1
  • 2