Tipps zum Fest: nicht von Streit bestimmen lassen

Anna Müller von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus in Berlin gibt im Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland Tipps, was bei anstehenden Treffen zum Weihnachtsfest mit Verschwörungserzählungen und Impfskeptiker*innen helfen könnte. „Nicht jeder, der sich nicht impfen lassen will, ist gleich ein überzeugter Verschwörungs­denker, allerdings finden viele Verschwörungs­erzählungen gerade in Bezug auf die Pandemie Anklang bei […]

Aktuelles, BMB

Jahresrückblicke 2021

Was ist 2021 im Bereich Rechtsextremismus passiert? Die Website belltower.news der Amadeu-Antonio-Stiftung veröffentlicht dazu jedes Jahr im Dezember Jahresrückblicke aus den einzelnen Bundesländern. Viele der Berichte werden von den Mobilen Beratungsteams gegen Rechtsextremismus verfasst. Hier eine Übersicht aller Berichte, die fortlaufend aktualisiert wird (Artikel von Mobilen Beratungsteams sind mit einem * gekennzeichnet): Baden-Württemberg: Unruhiger Südwesten […]

Aktuelles, BMB

BMB-Policy Paper zu Auswirkungen der Corona-Proteste

Eine aktuelle Einschätzung der „Corona-Proteste“ in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen der Träger und Projekte Mobiler Beratung aus den drei Ländern vom 16.12. finden Sie hier. Fackelaufzug zum Haus von Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Morddrohungen gegen Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer, aggressive Proteste in mehreren Städten an den ersten beiden Dezemberwochenenden: Antidemokratisch eingestellte Gruppen gehen weiterhin […]

BMB, Umgang mit Verschwörungserzählungen

Umgang mit Verschwörungserzählungen: Die Angebote Mobiler Beratung

Seit Beginn der Corona-Pandemie erhalten die Mobilen Beratungsteams sehr viele Anfragen von Personen, die im privaten Nahfeld (Familie, Freundeskreis) oder am Arbeitsplatz mit Verschwörungserzählungen konfrontiert sind und sich fragen, wie sie damit umgehen können. Im familiären Kontext steht oft die Sorge um involvierte Kinder im Vordergrund, etwa im Fall getrennt lebender Eltern. Darüber hinaus erreichen […]

Allgemein, BMB, Umgang mit Verschwörungserzählungen

Koalitionsvertrag: Ein starkes Signal gegen Rechtsextremismus, aber mit Schwachstellen

Pressemitteilung vom 25. November 2021 Nach knapp zwei Monaten Verhandlung haben SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP ihren Koalitionsvertrag vorgelegt. Darin finden sich viele wirksame Maßnahmen gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus, begrüßt der Bundesverband Mobile Beratung (BMB). Aber es gibt auch Schwachstellen. Erfreulich ist, dass die Ampel-Koalition Rechtsextremismus als das beschreibt, was er ist: die […]

Allgemein, BMB

10 Jahre NSU-Selbstenttarnung: Zivilgesellschaftliche Initiativen im Überblick

Am 4. November 2011 enttarnte sich der „Nationalsozialistische Untergrund“ (NSU). Dem Terrornetzwerk werden zehn rassistische Morde, mehrere Mordversuche sowie Sprengstoffanschläge und Raubüberfälle zugerechnet. Der NSU-Komplex zählt zu den größten Skandalen der Nachkriegszeit. Und doch sind heute – zehn Jahre nach der Selbstenttarnung – viele Fragen offen. So ist weiterhin unklar, nach welchen Kriterien der NSU […]

Allgemein, BMB

Herbst-Treffen der BAG Mobile Beratung

Am 20. und 21. Oktober 2021 fand das Herbst-Treffen der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Mobile Beratung statt. Über 50 Kolleg*innen aus allen 16 Bundesländern haben online diskutiert, sich ausgetauscht und über Projekte für das kommende Jahr gesprochen. Themen waren u.a. das Demokratiefördergesetz, Antifeminismus und rechte Angriffe auf Klimaaktivist*innen. Das nächste Treffen der BAG Mobile Beratung wird im […]

Allgemein, BMB

Podcast: Warum brauchen wir ein Demokratiefördergesetz?

In ihrem Sondierungspapier schreiben SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen, im Fall einer Regierungsbildung ein Demokratiefördergesetz auf den Weg bringen zu wollen. Warum ist ein solches Gesetz wichtig? Was würde es für zivilgesellschaftliche Akteur*innen bedeuten? Und wie hat sich die Demokratieförderung in Deutschland in den vergangenen Jahrzehnten entwickelt? Darüber spricht BMB-Geschäftsführerin Grit Hanneforth in Folge […]

Allgemein, BMB

Policy Paper zur Bundestagswahl: Kein Grund zur Entwarnung – Zivilgesellschaft bleibt gefordert

Pressemitteilung vom 7. Oktober 2021 Rechte und rechtsoffene Parteien mussten bei der Bundestagswahl Verluste einfahren. Grund zur Entwarnung ist das jedoch nicht, schreibt der Bundesverband Mobile Beratung (BMB) in einem neuen Policy Paper. Im Gegenteil: Die demokratische Zivilgesellschaft wird auch in den nächsten vier Jahren stark gefordert sein. Das Papier beruht auf den Analysen von […]

Allgemein, BMB

Wahlprüfsteine – Wie stehen die Parteien zum Demokratiefördergesetz?

Pressemitteilung vom 21. September 2021 Eigentlich sollte es schon in dieser Legislatur kommen, doch dann ist es gescheitert: das Demokratiefördergesetz, das Demokratieprojekte finanziell absichern sollte. Wie stehen die Chancen für das Gesetz nach der Bundestagswahl? Welche Parteien wollen es auf den Weg bringen – und wie? Der Bundesverband Mobile Beratung (BMB) hat dazu im Juli […]

Allgemein, BMB