BMB diskutiert über Demokratiefördergesetz

Anlässlich des Ökumenischen Kirchentags organisiert die „Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus“ am 12. Mai eine Diskussion zum Demokratiefördergesetz. Auf dem Podium wird auch Grit Hanneforth, Geschäftsführerin des BMB, vertreten sein. Bei der Diskussion soll es um die Geschichte des Demokratiefördergesetzes gehen, aber auch um einen Ausblick: Wie kann eine stabile und nachhaltige Finanzierung und Struktur von […]

Allgemein, BMB

„Bedroht zu werden, gehört nicht zum Mandat“: VBRG und BMB veröffentlichen Ratgeber für Kommunalpolitik und -verwaltung

Pressemitteilung vom 20.04.2021 Morddrohungen per E-Mail, Facebook und Twitter oder als Graffiti an der Hauswand, rassistische und antisemitische Bedrohungen, zerschnittene Autoreifen: Viele kommunalpolitisch Engagierte und Mitarbeiter*innen in Verwaltungen erleben in der Pandemie eine Zuspitzung von rechten Angriffen und Drohungen. Doch ins Blickfeld der Öffentlichkeit geraten die Anfeindungen oftmals erst, wenn sich die Angegriffenen – wie […]

Allgemein, BMB, Publikationen Dachverband

Die MBR Berlin wird 20 – wir gratulieren!

Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus (MBR) Berlin feiert in diesem Jahr ihr 20. Jubiläum. Seit 2001 unterstützt das heute 12-köpfige Team alle Berliner*innen, die etwas gegen Rechtsextremismus, Rechtspopulismus, Rassismus und Antisemitismus tun wollen – sei es im beruflichen oder im privaten Kontext. „In den vergangenen 20 Jahren haben wir viele tausend Berliner*innen beraten und begleitet, […]

Allgemein, BMB

Veranstaltungsreihe „Zwischen Konflikt und Konsens: Polizei und Zivilgesellschaft im digitalen Austausch 2021“

Der Bundesverband Mobile Beratung, der Geschichtsort Villa ten Hompel in Münster und die Projektstelle gegen Rechtsextremismus in Bad Alexandersbad laden Akteure aus Zivilgesellschaft und Polizei zu einem digitalen Austausch ein. Die Veranstaltungen finden in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Deutschen Hochschule der Polizei statt. Dabei stellen wir „best practise“-Projekte im Austausch […]

BMB, Veranstaltungen

[Frist verlängert!] Stellenausschreibung: Fachreferent*in gesucht!

Die Bewerbungsfrist wurde bis zum 23. April 2021 verlängert Der Bundesverband Mobile Beratung e. V. (BMB) vertritt die Interessen seiner Mitglieder, die in Deutschland Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus anbieten und sich in der Bundesarbeitsgemeinschaft Mobile Beratung (BAG MB) organisieren. Der BMB unterstützt die Fachlichkeit der Mobilen Beratungsteams, macht die Arbeit sichtbar, organisiert Fachtagungen und Fortbildungen, […]

Aktuelles, Allgemein, BMB

Gesetzentwurf zu „Feindeslisten“: BMB und VBRG veröffentlichen gemeinsame Stellungnahme

Seit langem fordern engagierte Demokrat:innen, Initiativen und die im Bundesverband Mobile Beratung e.V. (BMB) zusammengeschlossenen Mobilen Beratungsteams sowie die im Verband der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt e.V. (VBRG) zusammengeschlossenen unabhängigen Opferberatungsstellen, dass die Ermittlungs- und Strafverfolgungsbehörden die Bedrohungen durch neonazistische und extrem rechte „Feindes“- bzw. „Todeslisten“ wesentlich ernster nehmen müssen. Die Bundesregierung […]

Allgemein, BMB

Publikation: Rechtes Denken, rechte Räume

In der neuen Publikation „Rechtes Denken, rechte Räume“ von Lynn Berg und Jan Üblacker (Hg.) kommt auch unser Bundessprecher Heiko Klare in einem Interview zu Wort. Lynn Berg /Jan ÜblackerRechtes Denken, rechte Räume? Demokratiefeindliche Entwicklungen und ihre räumlichen Kontexte „Rechte Orientierungen und Diskurse haben eine räumliche Dynamik. Das Problem lediglich in strukturschwachen Regionen, im ländlichen […]

BMB

BMB-Policy Paper zum Umgang mit den Corona-Protesten

Seit Beginn der Proteste gegen die staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beobachten die Mobilen Beratungsteams die Entwicklungen vor Ort. Neben symbolträchtigen Orten wie Berlin, Leipzig oder Stuttgart finden so auch die Dynamik der Proteste und der dahinter liegenden Vernetzung in kleineren Orten und anderen Bundesländer Eingang in die gemeinsame Analyse der Teams im Bundesverband […]

Allgemein, BMB

Bundesverband begrüßt wichtige Schritte des Kabinettsausschusses – jetzt braucht es konkrete Planungen statt Doppelstrukturen und Ankündigungen

Berlin/Dresden, 26.11.2020. Mit den gestern in der dritten Sitzung des Kabinettsausschusses gegen Rechtsextremismus und Rassismus vorgelegten 89 Maßnahmen liegt der Bundesregierung nun ein umfangreicher Katalog zu Abstimmung vor. Der Bundesverband Mobile Beratung e.V. (BMB) sieht wichtige Schritte, kritisiert aber das Fehlen einer Gesamtstrategie. „Wir freuen uns, dass einige der zentralen Forderungen der Zivilgesellschaft aufgenommen wurden. […]

Allgemein, BMB

Wir brauchen ein Demokratiefördergesetz

60 zivilgesellschaftliche Organisationen fordern vor Sitzung des Kabinettsausschusses gesetzliche Grundlage und Absicherung Am 25.11. kommt der Kabinettsausschuss zur Bekämpfung von Rechtsextremismus und Rassismus zu seiner dritten und voraussichtlich letzten Sitzung zusammen. Eingerichtet nach dem rassistischen Anschlag in Hanau, hörte der Kabinettsausschuss unter dem Vorsitz der Bundeskanzlerin zuletzt im September Stellungnahmen von Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Zentrale […]

Allgemein, BMB