WDR-Interview zu „Reichsbürgern“

Die WDR Lokalzeit Bonn vom 23.07.2021 befasste sich mit dem Prozess gegen zwei „Reichsbürger“. Im Studiogespräch beantwortete Dominik Schumacher, Sprecher des Bundesverbands Mobile Beratung, Fragen zur Szene. Dabei erklärte er auch, welches Ziel „Reichsbürger“ verfolgen, die sich aktuell in den Hochwassergebieten unter die Helfer*innen mischen. Menschen, die „Reichsbürgern“ begegnen, empfiehlt Schumacher: auf Abstand bleiben, nicht […]

Allgemein, BMB

Verschwörungsmythen und neues „rechtes Miteinander“ – neuer Artikel des BMB erschienen

Was kennzeichnet die rechtsoffenen Corona-Proteste? Was kann die demokratische Zivilgesellschaft ihnen entgegensetzen? Und welche Unterstützung braucht sie dabei? Heiko Klare und Friedemann Bringt vom Bundesverband Mobile Beratung haben dazu einen Artikel geschrieben, der im neuen Band der Schriftenreihe „Wissen schafft Demokratie“ des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft erschienen ist. Darin schreiben sie: „Menschen und Organisationen, […]

Allgemein, BMB, Umgang mit Verschwörungserzählungen

PM: Betroffene von Neonazi-Feindeslisten bleiben ungeschützt – BMB und VBRG kritisieren beschlossenes Gesetz

Pressemitteilung vom 25.06.2021 Der Bundestag hat in der Nacht vom 24./25. Juni 2021 ein Gesetz (19/28678, 19/31115) verabschiedet, das unter anderem den Schutz gegen rechte „Feindeslisten“ verbessern soll – mit dem neuen Paragrafen 126a StGB, der das Verbreiten solcher Listen künftig unter Strafe stellen soll. Doch beim Schutz der Betroffenen bleiben gravierende Lücken, kritisieren der […]

Allgemein, BMB

Kurzfilm: Was macht Mobile Beratung?

Ob Familienmitglieder oder Nachbar*innen, Verwaltungen oder Stadträte, NGOs oder Sportvereine: Die Mobilen Beratungsteams gegen Rechtsextremismus beraten bundesweit Menschen und Organisationen, die sich mit Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus auseinandersetzen wollen oder müssen. Was das konkret bedeutet und wie der Arbeitsalltag von Mobilen Berater*innen aussieht, erklärt unser Kollege Markus Klein von „demos – Brandenburgisches Institut für  Gemeinwesenberatung“ […]

Allgemein, BMB

Die Grundsätze Mobiler Beratung – aktualisierte Fassung erschienen

Was heißt „Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus“? An wen richtet sie sich, mit welchem Ziel? Und was unterscheidet Mobile Beratung von anderen Beratungsangeboten im Kontext Rechtsextremismus? Mitarbeiter*innen Mobiler Beratungsteams aus ganz Deutschland haben dazu 2017 ein Grundsatzpapier verabschiedet. Nun hat der Bundesverband Mobile Beratung (BMB) eine aktualisierte Fassung des Papiers veröffentlicht: mit den Adressen aller Mobilen […]

Allgemein, BMB, Publikationen Dachverband

„Feindeslisten“: BMB kommentiert Gesetzentwurf im Bundestag

Die Bundesregierung plant ein Gesetz zum Thema „Feindeslisten“. Dazu fand am 19. Mai 2021 eine öffentliche Anhörung im Rechtsausschuss des Bundestages statt. Als Sachverständige geladen war auch Bianca Klose, Vorstandsmitglied und Sprecherin des Bundesverbands Mobile Beratung. Sie gab zu bedenken, dass das Gesetz nicht dazu geeignet ist, Betroffene von „Feindeslisten“ zu schützen: „Wir begrüßen es, […]

Allgemein, BMB

BMB diskutiert über Demokratiefördergesetz

Anlässlich des Ökumenischen Kirchentags organisiert die „Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus“ am 12. Mai eine Diskussion zum Demokratiefördergesetz. Auf dem Podium wird auch Grit Hanneforth, Geschäftsführerin des BMB, vertreten sein. Bei der Diskussion soll es um die Geschichte des Demokratiefördergesetzes gehen, aber auch um einen Ausblick: Wie kann eine stabile und nachhaltige Finanzierung und Struktur von […]

Allgemein, BMB

„Bedroht zu werden, gehört nicht zum Mandat“: VBRG und BMB veröffentlichen Ratgeber für Kommunalpolitik und -verwaltung

Pressemitteilung vom 20.04.2021 Morddrohungen per E-Mail, Facebook und Twitter oder als Graffiti an der Hauswand, rassistische und antisemitische Bedrohungen, zerschnittene Autoreifen: Viele kommunalpolitisch Engagierte und Mitarbeiter*innen in Verwaltungen erleben in der Pandemie eine Zuspitzung von rechten Angriffen und Drohungen. Doch ins Blickfeld der Öffentlichkeit geraten die Anfeindungen oftmals erst, wenn sich die Angegriffenen – wie […]

Allgemein, BMB, Publikationen Dachverband, Umgang mit Verschwörungserzählungen

Die MBR Berlin wird 20 – wir gratulieren!

Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus (MBR) Berlin feiert in diesem Jahr ihr 20. Jubiläum. Seit 2001 unterstützt das heute 12-köpfige Team alle Berliner*innen, die etwas gegen Rechtsextremismus, Rechtspopulismus, Rassismus und Antisemitismus tun wollen – sei es im beruflichen oder im privaten Kontext. „In den vergangenen 20 Jahren haben wir viele tausend Berliner*innen beraten und begleitet, […]

Allgemein, BMB

Veranstaltungsreihe „Zwischen Konflikt und Konsens: Polizei und Zivilgesellschaft im digitalen Austausch 2021“

Der Bundesverband Mobile Beratung, der Geschichtsort Villa ten Hompel in Münster und die Projektstelle gegen Rechtsextremismus in Bad Alexandersbad laden Akteure aus Zivilgesellschaft und Polizei zu einem digitalen Austausch ein. Die Veranstaltungen finden in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Deutschen Hochschule der Polizei statt. Dabei stellen wir „best practise“-Projekte im Austausch […]

BMB, Veranstaltungen