Neues Info-Heft in leichter Sprache „Was tun gegen rechtes Denken und Handeln! Wir helfen: Das Mobile Beratungs-Team gegen Rechts-Extremismus“

Das Mobile Beratungsteam gegen Rechtsextremismus in Hamburg stellt sein neues Info-Heft in leichter Sprache „Was tun gegen rechtes Denken und Handeln! Wir helfen: Das Mobile Beratungs-Team gegen Rechts-Extremismus“ vor. Im Heft wird das Projekt und die Arbeit des MBT vorgestellt. Das MBT informiert über seine Beratungs- und Bildungsangebote sowie seine Publikationen. Außerdem werden viele Begriffe […]

Aktuelles, Publikationen Mitglieder

(K)eine Frage des Glaubens – Christliches Engagement gegen Rechtsextremismus und Rassismus in Westfalen

Was kann Kirche gegen Rassismus, Antisemitismus und Rechtsextremismus tun?   In den vergangenen Jahren wurden in Deutschland menschenfeindliche Ressentiments, rassistische Positionen und rechte Einstellungen in Politik und Gesellschaft zunehmend offen geäußert. Dies zeigt sich in öffentlichen und medialen Debatten, wie auch Parlamenten, kommunalpolitischen Gremien oder in persönlichen Begegnungen im Alltag. Damit einher geht auch ein Anstieg […]

Aktuelles, Publikationen Mitglieder

Sachsen rechts unten 2022 – digital

Via Kulturbüro Sachsen e.V. Am Freitag, den 20. Mai 2022 erschien zum achten Mal unsere Analyse „Sachsen rechts unten 2022“. Ab sofort steht die Publikation zum Download bereit: .PDF, ca.1.7 MB Mit dieser Publikation betrachten wir jährlich die extrem rechte Szene im Bundesland unter einer bestimmten Fragestellung und geben einen Überblick, über deren Wirkmächtigkeit und […]

Aktuelles, Publikationen Mitglieder

Monitorium Rechts #06: Das Königreich Deutschland in Sachsen

Das „Monitorium Rechts“ des Kulturbüro Sachsen e.V. widmet sich in seiner sechsten Ausgabe dem „Königreich Deutschland“ in Sachsen. Die Info-Broschüre ist in Kooperation mit der AG Kirche für Demokratie und Menschenrechte entstanden.Die Schriftenreihe „Monitorium Rechts“ bietet einen kompakten und konzentrierten Überblick über aktuelle Phänomene der extremen Rechten in Sachsen. Das „Königreich Deutschland“ (KRD) ist ein […]

Aktuelles, Publikationen Mitglieder

Positionspapier: Die Ampel muss ihre Versprechen zeitnah einlösen – und Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus strategisch bekämpfen!

Pressemitteilung vom 29. November 2022 Am 7. Dezember 2021 kündigten SPD, Grüne und FDP in ihrem Koalitionsvertrag zahlreiche Maßnahmen gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus an. Doch heute, ein Jahr später, ist ein Großteil der Maßnahmen nicht umgesetzt oder zumindest angegangen worden. Die Amadeu Antonio Stiftung, die Bundeskonferenz der Migrantenorganisationen (BKMO) und der Bundesverband Mobile Beratung […]

Allgemein, BMB, Publikationen Dachverband

Demokratiefördergesetz: BMB-Stellungnahme zum Referentenentwurf

Das Bundesfamilien- und das Bundesinnenministerium haben kürzlich einen Referentenentwurf für das Demokratiefördergesetz vorgelegt. Der Bundesverband Mobile Beratung hat dazu eine Stellungnahme verfasst. Sie ist hier als PDF verlinkt und nachfolgend im Wortlaut zu lesen. Des Weiteren schließt sich der BMB vollumfänglich der Stellungnahme der Bundesarbeitsgemeinschaft Demokratieentwicklung (BAGD) zum Demokratiefördergesetz an. Mit dem Referentenentwurf des BMFSFJ […]

Allgemein, BMB, Publikationen Dachverband

Handreichung: „Wichtig ist nicht nur auf’m Platz“ – zum Umgang mit Rechtsextremismus im Fußball

Fußballspieler wenden sich an die Mobile Beratung, weil ihnen der Hitlergruß gezeigt wird, Trainer kommen aus rechtsextremen Netzwerken, Frauen werden im Stadion bedrängt und beschimpft: Solche Ereignisse sind im deutschen Männerfußball leider keine Seltenheit. Im Gegenteil: Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit stellen ein reales Problem dar und können zur Bedrohung werden für potenziell Betroffene – im […]

Allgemein, BMB, Publikationen Dachverband

Neue Broschüre: „WAS DARAN RECHTS IST – Verschwörungsideologien erkennen, einordnen und begegnen“

Unsere Kolleg*innen von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus in Hamburg haben eine Broschüre zum Thema Verschwörungsideologien herausgebracht: Verschwörungsideologien sind kein neues Phänomen. Kämpfe von Menschen, gegen die in Verschwörungserzählungen gehetzt wird, haben das schon vor der Corona-Pandemie immer wieder deutlich gemacht. Zahlreiche rechte Terroranschläge und andere Gewalttaten haben einen engen Bezug zu Verschwörungsideologien. Dass rechte […]

Aktuelles, Publikationen Mitglieder, Umgang mit Verschwörungserzählungen

„Rechtsextremer Terror“ – Zivilgesellschaftliche Erklärung zum Mord an Alexander W. in Idar-Oberstein

Am 18. September 2021 wurde in Idar-Oberstein (Rheinland-Pfalz) ein Tankstellenmitarbeiter erschossen. Am 13. September um 9 Uhr soll das Urteil im Gerichtsprozess verkündet werden. „Wir werten den Mord an Alexander W. als rechtsextremen Terror“, schreiben die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Rheinland-Pfalz, die Fachstelle für Betroffenenstärkung und Demokratieentwicklung – m*power und der Verein Netzwerk am Turm […]

Aktuelles, Allgemein, Publikationen Mitglieder