inforex#3: Rechtsextremismus in Rheinland-Pfalz. Eine Bilanz des ersten Corona-Jahres

Neuerscheinung: „Rechtsextremismus in Rheinland-Pfalz. Eine Bilanz des ersten Corona-Jahres“ Diese Ausgabe der „inforex“ soll dazu beitragen, die Gegenwart des Rechtsextremismus im Bundesland abzubilden, und Interessierten einen kompakten Überblick über das Corona-Jahr 2020 geben. Denn wer Rechtsextremismus bekämpfen will, muss zunächst seine weltanschaulichen Grundpfeiler, organisatorischen Strukturen, dynamischen Veränderungen und Bezüge zur Gesellschaft verstehen. Die „inforex“ ist […]

Aktuelles, Publikationen Mitglieder

inforex #4: Rechtsextreme Aufmärsche

Rechtsextreme setzen sich besonders häufig dort fest, wo ihnen mit Ignoranz begegnet oder gar Wohlwollen entgegengebracht wird. Wer das verhindern will, muss auch gegen die temporäre rechtsextreme Raumnahme in Form von Versammlungen kurzfristig und entschlossen handeln. Anspruch dieses Heftes ist es, mögliche Handlungsweisen aufzuzeigen und die Zivilgesellschaft zum unverzagten Sich-Einmischen zu ermutigen. Die neueste Ausgabe […]

Aktuelles, Publikationen Mitglieder

BMB-Policy Paper zu Auswirkungen der Corona-Proteste

Eine aktuelle Einschätzung der „Corona-Proteste“ in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen der Träger und Projekte Mobiler Beratung aus den drei Ländern vom 16.12. finden Sie hier. Fackelaufzug zum Haus von Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Morddrohungen gegen Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer, aggressive Proteste in mehreren Städten an den ersten beiden Dezemberwochenenden: Antidemokratisch eingestellte Gruppen gehen weiterhin […]

BMB, Umgang mit Verschwörungserzählungen

Umgang mit Verschwörungserzählungen: Die Angebote Mobiler Beratung

Seit Beginn der Corona-Pandemie erhalten die Mobilen Beratungsteams sehr viele Anfragen von Personen, die im privaten Nahfeld (Familie, Freundeskreis) oder am Arbeitsplatz mit Verschwörungserzählungen konfrontiert sind und sich fragen, wie sie damit umgehen können. Im familiären Kontext steht oft die Sorge um involvierte Kinder im Vordergrund, etwa im Fall getrennt lebender Eltern. Darüber hinaus erreichen […]

Allgemein, BMB, Umgang mit Verschwörungserzählungen

Graue Wölfe und türkischer Nationalismus. Neue Broschüre des MBT Hessen

In der vergangenen Zeit haben hat sich das MBT Hessen mit dem Phänomen des türkischen Nationalismus beschäftigt. Die neuveröffentlichte Broschüre möchte einen Beitrag zu dieser Debatte leisten. Neben dem Blick von Seiten der Mobilen Beratung auf das Thema und die Region Kassel konnten unsere Kolleg*innen thematisch vielfältige Beiträge gewinnen und ein Interview führen. Sie kann […]

Aktuelles, Publikationen Mitglieder

14.11.21: Fachtag „Engagiert gegen Verschwörungserzählungen“

Am kommenden Sonntag, den 14.11.21 lädt die Amadeu Antonio Stiftung unter dem Motto „Engagiert gegen Verschwörungserzählungen“ zu einem Fachtag in den Pavillon in Hannover. Mit dabei ist auch unser Kollege Ruben Obenhaus, Projektleiter der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus in Niedersachsen mit einem Vortrag zum Rechtsextremismus im ländlichen Raum. Weitere Informationen finden Sie hier.

Aktuelles, Umgang mit Verschwörungserzählungen, Veranstaltungen

Querdenken: Vom Protest zum Widerstand

Das gewalttätige Potential der „Querdenken“-Bewegung Unter dem Zutun rechtsextremer Aktivist*innen und Publikationen haben Rhetorik und Inhalt bei „Querdenken“ eine Zuspitzung erfahren: Die Bewegung wähnt sich inzwischen in einem Widerstandskampf und erachtet ihre – immer wieder auch gewalttätigen – Proteste als legitime Notwehr gegen eine vermeintliche „Corona-Diktatur“. Die anhaltende Radikalisierung von „Querdenken“ und ihrem Umfeld steht […]

Aktuelles, Umgang mit Verschwörungserzählungen

Monitorium Rechts zu Völkischen Siedlern in Sachsen

Via Kulturbüro Sachsen e.V. Am 10.08.2021 erschien die vierte Ausgabe des „Monitorium Rechts“, welche sich den Völkischen Siedlern in Sachsen widmet. Diese kann ab sofort als PDF heruntergeladen oder gegen Rückporto beim Kulturbüro Sachsen e.V. bestellt werden. Mit der Schriftenreihe des Kulturbüro Sachsen e.V. und seiner Mobilen Beratungsteams wird auf wenigen Seiten und Schlaglichtartig der […]

Aktuelles, Publikationen Mitglieder

Bundesweite Mobilisierung zu verschwörungsideologischen Versammlungen um den 1. August nach Berlin

Am vergangenen Wochenende protestierten trotz Versammlungsverbot tausende Menschen gegen die Corona-Schutzmaßnahmen in Berlin. Zu den Protesten hatten u.a. die verschwörungsideologische und rechtsoffene Querdenker-Szene mobilisiert. Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in Berlin hat im Vorhinein eine Einschätzung zu der bundesweiten Mobilisierung veröffentlicht. Diese können Sie hier nachlesen.

Aktuelles, Umgang mit Verschwörungserzählungen