IDZ-Publikation: „Demokratiegefährung in der Corona-Krise“

Vergangene Woche wurde der neue Band „Wissen schafft Demokratie“ vom Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft zum Thema „Demokratiegefährdung in der Coronakrise“ veröffentlicht. Auch unsere Kolleg*innen von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus in Thüringen haben einen Beitrag zum Thema „Die extreme Rechte in Thüringen und Corona“ beigesteuert. Der Band steht kostenfrei auf der Homepage des IDZ […]

Aktuelles, Umgang mit Verschwörungserzählungen

Verschwörungsmythen und neues „rechtes Miteinander“ – neuer Artikel des BMB erschienen

Was kennzeichnet die rechtsoffenen Corona-Proteste? Was kann die demokratische Zivilgesellschaft ihnen entgegensetzen? Und welche Unterstützung braucht sie dabei? Heiko Klare und Friedemann Bringt vom Bundesverband Mobile Beratung haben dazu einen Artikel geschrieben, der im neuen Band der Schriftenreihe „Wissen schafft Demokratie“ des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft erschienen ist. Darin schreiben sie: „Menschen und Organisationen, […]

Allgemein, BMB, Umgang mit Verschwörungserzählungen

NRW: Beratungsstellen kritisieren geplante Reform des Versammlungsgesetzes

Die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen plant ein neues Versammlungsgesetz (Drucksache 17/12423). Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in NRW, die Opferberatungsstellen BackUp und OBR sowie die Ausstiegsberatung NinA NRW sehen dem Vorhaben mit Sorge entgegen und haben eine gemeinsame Stellungnahme verfasst. Darin schreiben sie unter anderem: „Die geplanten Neuregelungen drohen die Wahrnehmung eines der zentralen Grundrechte in […]

Aktuelles, Publikationen Mitglieder

Neue Publikation mit Handlungsempfehlungen für Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung zum Umgang mit Protestverhalten in den Kommunen erschienen.

Neben der Frage „Wie kann eine Kommunikation zu emotional aufgeladenen politischen Themen gelingen?“ zeigt die Veröffentlichung auch langfristige Handlungsmöglichkeiten für ein friedliches und demokratisches Miteinander im Ort auf. Sie finden in der Broschüre eine Checkliste für Veranstaltungen. Weiterhin wird das Thema Beratung im Vorfeld von Veranstaltungen mit entsprechenden Ansprechpartner_innen stark gemacht. Die Handreichung des Staatsministeriums […]

Aktuelles, Publikationen Mitglieder, Umgang mit Verschwörungserzählungen

Verschwörungsmythen an der Schule

Die taz berichtet über Verschwörungsmythen, die längst auch in der Schule präsent sind und fragt: „Was tun?“ – MBR-Kollege Michael Sulies sagt: „Wenn Leh­re­r*in­nen vor Schü­le­r*in­nen verschwörungsideologische, rassistische oder antisemitische Äußerungen vertreten, ist das ein Grund einzuschreiten.“ Beratung und Unterstützung für Schüler_innen, Eltern oder auch Kolleg_innen gibt es bei der MBR, alle Infos und den […]

Aktuelles, Umgang mit Verschwörungserzählungen

Die Grundsätze Mobiler Beratung – aktualisierte Fassung erschienen

Was heißt „Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus“? An wen richtet sie sich, mit welchem Ziel? Und was unterscheidet Mobile Beratung von anderen Beratungsangeboten im Kontext Rechtsextremismus? Mitarbeiter*innen Mobiler Beratungsteams aus ganz Deutschland haben dazu 2017 ein Grundsatzpapier verabschiedet. Nun hat der Bundesverband Mobile Beratung (BMB) eine aktualisierte Fassung des Papiers veröffentlicht: mit den Adressen aller Mobilen […]

Allgemein, BMB, Publikationen Dachverband

Veröffentlichung: Ist das rechts-extrem? Zeichen und Gruppen erkennen

Veröffentlichung der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus in Schleswig-Holstein Die Broschüre „Ist das rechts-extrem? Zeichen und Gruppen erkennen“ vermittelt Wissen über Rechtsextremismus so, dass möglichst viele Menschen sich informieren können, um rechtsextreme Positionen und Aktivitäten in ihrem Umfeld zu erkennen. Die Broschüre wurde von den RBTs in Kooperation mit capito Schleswig-Holstein in Leichter Sprache Level A2 […]

Aktuelles, Publikationen Mitglieder

Publikation: „Entwicklungen der extrem rechten und rechtspopulistischen Szene unter besonderer Berücksichtigung von Rheinland-Pfalz“

Im Kontext der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus in Rheinland-Pfalz haben der BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) und die Heinrich Böll Stiftung in Rheinland-Pfalz ihre gemeinsame Publikation „Entwicklungen der extrem rechten und rechtspopulistischen Szene unter besonderer Berücksichtigung von Rheinland-Pfalz“ veröffentlicht. „Die Entwicklungen der letzen Jahre zeigen eine zunehmende Gefährdung durch die extreme Rechte und den […]

Aktuelles, Publikationen Mitglieder

„Reformation der Meinungsfreiheit“ oder Re-Formation autoritärer Strukturen?

Eine Analyse der Corona-Proteste in Wittenberg Seit mittlerweile mehr als einem Jahr treffen sich in Wittenberg, mitunter wöchentlich, Kritiker:innen der Corona-Maßnahmen, Leugner:innen der Krankheit und Verschwörungsgläubige unter dem Motto „Reformation der Meinungsfreiheit“ auf dem dortigen Marktplatz. Bis zur Veröffentlichung des Analysepapiers am 01. Juni 2021 hat Projekt GegenPart mindestens 42 dieser Kundgebungen und Demonstrationen gezählt. […]

Aktuelles, Publikationen Mitglieder