27.01.2020 in Erfurt: Rechte Räume

Wann: Montag, 27.01.2020, 19:15 Uhr Wo: Caféteria, Schlüterstraße 1 // Campus der Fakultät Architektur und Stadtplanung // Fachhochschule Erfurt Ab 19:15 Uhr diskutieren Gäste sowie Studierende der Fakultät Architektur und Stadtplanung. Mit dabei sind auch Kolleg*innen der Mobilen Beratung Thüringen.Die Veranstaltung findet in der Cafeteria in der Schlüterstraße 1, Campus der Fakultät Architektur und Stadtplanung, […]

Aktuelles, Veranstaltungen

17.02.2020 in Berlin: Unteilbar denken: Rechte Gewalt aus intersektionaler Perspektive

Wann: Montag, 17. Februar 2020, 19 Uhr Wo: HAU 1, Stresemannstraße 29 | Berlin Das Bündnis #unteilbar lädt gemeinsam mit dem HAU Hebbel am Ufer zu einer weiteren Folge des öffentlichen Think Tanks #unteilbar denken ein. Ausgehend von den jüngsten Vorfällen von rechter Gewalt in Deutschland wird der Zusammenhang von Antisemitismus, (antimuslimischem) Rassismus und Antifeminismus […]

Aktuelles, Veranstaltungen

02.03.2020 in Greiz: Buchvorstellung: Völkische Landnahme

Wann: Montag, 2. März 2020, 18 Uhr Wo: Bibliothek Greiz, Kirchplatz 4, 07973 Greiz Seit Jahren siedeln sich junge Rechtsextreme bewusst in ländlichen Regionen an, um dort generationsübergreifend „nationale Graswurzelarbeit“ zu betreiben. Dieser unauffällige Aktionismus ist gegen die moderne und liberale Gesellschaft der Großstädte gerichtet, es herrschen alte Geschlechterbilder und autoritäre Erziehungsmuster vor. Die Aussteiger […]

Aktuelles, Veranstaltungen

30.01.2020 in Magdeburg: Geschichtspolitik der Neuen Rechten

Wann: Donnerstag, 30. Januar 2020, 19.30 Uhr Wo: Stadtbibliothek Magdeburh, Breiter Weg 109, 39104 Magdeburg Der Vortrag von David Begrich beleuchtet die rechtsextremen Debatten zur Geschichte des Zweiten Weltkriegs und die Erinnerung an den Bombenkrieg. Er skizziert die geschichtspolitischen Inszenierungen und deren gesellschaftspolitische Reichweite. In den Blick genommen wird dabei auch das Agieren der so […]

Aktuelles, Veranstaltungen

22.01.2020 in Eisenach: Die Neonazi-Szene in Eisenach

Wann: Mittwoch, 22.01.2020 um 18.30 Uhr Wo: Nachbarschaftszentrum Eisenach, Goethestraße 10 A, 99817 Eisenach Seit Jahrzehnten existiert in Eisenach eine gut vernetzte Neonazi-Szene. Die Stadt gilt unter anderem als Hochburg der sonst politisch bedeutungslosen NPD. In den vergangenen Jahren hat sich eine neue Generation Neonazis herausgebildet: Die Gruppen sind hochvernetzt ins Kampfsport- und extrem rechte […]

Aktuelles, Veranstaltungen

27.01.2020 in Münster: Verfolgung, Ermordung – Befreiung: Sinti und Roma in Deutschland

Am 27. Januar 2020 jährt sich der Tag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz durch die Rote Armee zum 75. Mal. Auch in diesem Jahr leistet der FANport Münster, das sozialpädagogische Fanprojekt der Outlaw Kinder- und Jugendhilfe, einen Beitrag an diesem historisch bedeutsamen Datum zum gesellschaftlich notwendigen Erinnern und Gedenken. Eingeladen ist Oswald Marschall vom Dokumentationszentrum der […]

Aktuelles, Veranstaltungen

20.03.2020 in Leipzig: Politisch handeln im autoritären Sog II – Ungehorsam

Ungehorsam macht Ungerechtigkeit sichtbar wie auch den Protest dagegen. Mit Mitteln des Ungehorsams haben sich viele Gruppen in unserer Gesellschaft erst Gleichberechtigung erkämpft. Ungehorsam hat darüber hinaus ein emanzipatorisches Potential, er birgt die Möglichkeit für neue Ideen und politische Veränderungen. Zurzeit scheint das für Sachsen in weiter Ferne. Die Forderungen und Parolen rechtspopulistischer und neo-faschistischer […]

Aktuelles, Veranstaltungen

25.01.2020 in Kassel: 2. Regionale Demokratiekonferenz für Nord- und Osthessen

Die großen Demonstrationen in Kassel nach dem Mord an Regierungspräsidenten Walter Lübcke und dem anschließenden Naziaufmarsch haben gezeigt, dass in Nordhessen tausende Menschen gegen Rechtsextremismus mobilisierbar sind. Aber was bedeutet Engagement im Alltag? Was gilt es angesichts einer zunehmenden Polarisierung in der Gesellschaft zu tun? Wie kann auf Rassismus und andere menschenfeindliche Einstellungen reagiert werden? […]

Aktuelles, Veranstaltungen

Zwischen Extremismus-Prävention und Forderungen nach „Neutralität“: Wie viel Unabhängigkeit braucht politische Bildungs- und Beratungsarbeit?

Wann: Donnerstag, 6. Februar 2019, 19:00 Uhr Wo: NS-Dokumentationszentrum, Appellhofplatz 23-25, Köln Die politische Bildungs- und Beratungsarbeit sieht sich aktuell vermehrt mit Forderungen nach »Neutralität« konfrontiert. Wir fragen uns: Auf welchem Verständnis von Gesellschaft und Demokratie beruhen diese Forderungen? Welche Ziele werden damit verfolgt? Inwiefern können eine an Menschen- und Grundrechten orientierte Arbeit sowie die […]

Aktuelles, Veranstaltungen