Herzlich Willkommen beim Bundesverband Mobile Beratung

Der Bundesverband Mobile Beratung e.V. vertritt die Interessen seiner Mitglieder, die in ganz Deutschland Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus anbieten. Die Mitglieder verpflichten sich auf gemeinsam vereinbarte, verbindliche Grundsätze.

Wir unterstützen die fachliche Vernetzung der Mobilen Beratungsteams und wollen unsere gute Arbeit sichtbar machen. Dazu organisieren wir Fachtagungen und Fortbildungen, nehmen an gesellschaftlichen Debatten teil und beraten Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft.

Unsere Arbeit wird gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ und ist nur möglich in Kooperation mit anderen bundesweiten Vernetzungsstrukturen .

Weitere Informationen zum Bundesverband

Aktuelles vom Bundesverband Mobile Beratung

Aktuelle Veröffentlichungen

Aktuelles aus den Mobilen Beratungsteams

2. Auflage: Umgang mit rechtspopulistischen Parteien

Aktualisierte Neuauflage der Broschüre „‚Wir holen uns unser Land und unser Volk zurück‘ – Empfehlungen zum Umgang mit rechtspopulistischen Parteien in Parlamenten und Kommunen“ Nach den Europa- und Kommunalwahlen in vielen Bundesländern, den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen sowie vor denen in Thüringen ist der Umgang mit Rechtspopulismus eine viel diskutierte Frage. Gerade vor Ort, […]

Aufsatz: Die Zeitschrift „Compact“ und die Soziale Frage

Kolleg*innen unserer Mobilen Beratungsteams haben einen Aufsatz zum Thema „Die Zeitschrift Compact und die Soziale Frage“ veröffentlicht. Den Essay finden Sie im Sammelband „Zwischen Neoliberalismus und völkischem >Antikapitalismus<. Sozial- und wirtschaftspolitische Konzepte und Debatten innerhalb der AfD und der Neuen Rechten“ in der Schriftenreihe der Edition DISS im Unrast Verlag hier.   Das Buch ist […]

Wie umgehen mit Rechten? – David Begrich im Interview mit radioeins

David Begrich spricht im Interview mit radioeins über die Frage, wie mit rechten Parteien in der Kommunalpolitik umgegangen werden kann. Vor dem Hintergrund der Zusammenarbeit von AfD und CDU in mehreren Kommuen sowie der Wahl eines NPD-Politikers zum Ortsvorsteher betont er, dass es „keine unpolitischen Entscheidungen und […] Gremien“ gebe, sondern Alltagspolitik immer an „die […]

16.09.2019 in Saalfeld: Vortrag zu „Neue Rechte und ihr Kampf um kulturelle Hegemonie

Ein Vortrag von der Mobilen Beratung Thüringen. Die „Neue Rechte“ existiert in Deutschland bereits seit Jahrzehnten. Mit den gestiegenen Flüchtlingszahlen und der AfD hat die extrem rechte Strömung nun einen enormen Zuwachs an Einflussmöglichkeiten zu verzeichnen. Ihre Strategie zielt auf eine „kulturelle Hegemonie“ als Vor-Bedingung für einen politischen Umsturz. Der Vortrag soll in die Organisationsstrukturen […]

Fünf Jahre „Demokratie leben!“ in Rheinland-Pfalz – Eine Bilanz

  Seit 2015  fördert das  Bundesprogramm „Demokratie leben!“ das Engagement „Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ auch in Rheinland-Pfalz. Es hat die erfolgreiche Arbeit der Vorgängerprogramme „Vielfalt tut gut“ (2007 bis 2010) und „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“ (2011 bis 2014) im Bereich der Extremismus- und Gewaltprävention fortgesetzt. 2019 wurden bundesweit 115 Millionen Euro für […]

Mobile Beratung bundesweit

Für nähere Informationen zu den Mobilen Beratungsteams in Ihrer Region bitte auf die grauen Markierungen klicken. Im Bereich Angebote – Vor Ort finden Sie zudem eine Liste der Ansprechpartner_innen nach Bundesländern sortiert.

Kontakt

Bundesverband Mobile Beratung e.V.
Bautzner Str. 45
01099 Dresden

03 51/500 54 16
kontakt@bundesverband-mobile-beratung.de