Herzlich Willkommen beim Bundesverband Mobile Beratung

Der Bundesverband Mobile Beratung e.V. (BMB) ist der Dachverband von 50 Mobilen Beratungsteams bundesweit, die zum Umgang mit Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus, Verschwörungserzählungen und Rechtspopulismus beraten. In den 50 Teams arbeiten rund 200 Mobile Berater*innen, die sich auf gemeinsame Grundsätze verpflichtet haben. Wir vernetzen ihre Arbeit, organisieren Fachtagungen und stehen als Ansprechpartner*innen für Politik und Medien zur Verfügung. Unsere Arbeit wird gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ sowie von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration.

Sie suchen Beratung? Dann wenden Sie sich an Ihr Mobiles Beratungsteam vor Ort.

Sie möchten mehr über den Bundesverband erfahren? Dann klicken Sie hier.

Aktuelles vom Bundesverband Mobile Beratung

22. Dezember 2022
Jahresrückblicke 2022

Was ist 2022 im Bereich Rechtsextremismus passiert? Die Website belltower.news der Amadeu-Antonio-Stiftung veröffentlicht dazu jedes Jahr im Dezember...

Aktuelle Veröffentlichungen

Aktuelles aus den Mobilen Beratungsteams

Spendenaufruf für die Hinterbliebenen und Überlebenden des rechtsterroristischen Anschlags in Halle (Saale)

Unsere Solidarität mit den Hinterbliebenen und Überlebenden von mörderischen Antisemitismus, Rassismus und Rechtsterrorismus ist unteilbar! – Spendenaufruf von miteinander e.V. Nach dem rechtsterroristischen Anschlag in Halle (Saale) wollen wir – der Verband der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt (VBRG e.V.) sowie die Mobile Opferberatung und ihr Träger Miteinander e.V. – die Hinterbliebenen […]

5.11.2019 in Fulda: Bürgerlicher Protest? – Rechtspopulismus und der rechte Rand

Wann: Dienstag, 5. November 2019, 18 Uhr Wo: DB Trainingscenter, Esperantostraße 3, 36037 Fulda Nicht erst seit dem Mord an Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke stellt sich die Frage, was die extreme Rechte, Rechtspopulismus und sog. Wutbürger miteinander zu tun haben. Schon in Chemnitz marschierten im Sommer 2018 Neonazis, Hooligans, wütende Bürger*innen und AfD-Politiker zusammen. Auch […]

Nachholveranstaltung: Deutschland rechts außen – Lesung mit Matthias Quent

Wann: Mittwoch, 23. Oktober 2019, 18 Uhr Wo: Prinzenhofkeller, An der Liebfrauenkirche 2, 99310 Arnstadt Die Mobile Beratung in Thüringen hat gemeinsam mit dem Bündnis gegen Rechtsextremismus in Arnstadt einen Nachholtermin für die Lesung mit dem aus Arnstadt stammenden Soziologen und Rechtsextremismusforscher Matthias Quent gefunden. Am 23. Oktober wird über sein neues Buch „Deutschland rechts […]

Matthias Müller (MBR) über rechtsextreme Angriffsserie in Neukölln

MBR-Kollege Matthias Müller hat mit dem Tagesspiegel über die rechtsextreme Angriffsserie in Neukölln und ausbleibende Ermittlungserfolge gesprochen. Es sei „für viele Engagierte (…) unverständlich, weshalb die Ermittlungen noch zu keinem Erfolg geführt haben. Für Betroffene und Engagierte ist das ein unerträglicher Zustand, zumal sich in jüngster Zeit Berichte über rechtsextreme Vorkommnisse bei der Polizei häufen.“, […]

16.10.2019 in Berlin: Launch-Event „Wir sind der Osten“

In den letzten Jahren ist viel lamentiert und geschimpft worden. Wir wollen das Gegenteil! Mehr als 200 Ostdeutsche haben bei der Aktion Wir sind der Osten anlässlich von 30 Jahre Mauerfall mitgemacht. Sie alle zusammen zeigen ein differenziertes Bild vom fortschrittlichen Osten. Die Initiative räumt mit Klischees auf und macht die Mehrheit jener Menschen sichtbar, […]

Mobile Beratung bundesweit

Im Bereich Angebote – Vor Ort finden Sie eine Liste der Ansprechpartner_innen nach Bundesländern sortiert.

 

Kontakt

Bundesverband Mobile Beratung e.V.
Bautzner Str. 45
01099 Dresden

03 51/500 54 16
kontakt@bundesverband-mobile-beratung.de