Herzlich Willkommen beim Bundesverband Mobile Beratung

Der Bundesverband Mobile Beratung e.V. vertritt die Interessen seiner Mitglieder, die in ganz Deutschland Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus anbieten. Die Mitglieder verpflichten sich auf gemeinsam vereinbarte, verbindliche Grundsätze.

Wir unterstützen die fachliche Vernetzung der Mobilen Beratungsteams und wollen unsere gute Arbeit sichtbar machen. Dazu organisieren wir Fachtagungen und Fortbildungen, nehmen an gesellschaftlichen Debatten teil und beraten Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft.

Unsere Arbeit wird gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ und ist nur möglich in Kooperation mit anderen bundesweiten Vernetzungsstrukturen .

Weitere Informationen zum Bundesverband

Aktuelles vom Bundesverband Mobile Beratung

Aktuelle Veröffentlichungen

23. September 2019
Sammelband „Auf zu neuen Ufern“ erschienen

Ausgehend von einem Fachgespräch im Mai 2019 leuchtet ein multiprofessioneller Band Potentiale und Herausforderungen einer stärkeren inhaltlichen und konzeptionellen Zusammenarbeit vom Mobiler Beratun...

18. September 2019
2. Auflage: Umgang mit rechtspopulistischen Parteien

Aktualisierte Neuauflage der Broschüre „‚Wir holen uns unser Land und unser Volk zurück‘ – Empfehlungen zum Umgang mit rechtspopulistischen Parteien in Parlamenten und Kommunen“ Nach den Europa- und K...

12. Juli 2019
Sammelband „Was blüht dem Dorf?“ erschienen

Ausgehend von einer Tagung im Herbst 2018 leuchtet ein multiprofessioneller Band Potentiale und Herausforderungen aus In ländlichen Räumen werden an die Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus und me...

Aktuelles aus den Mobilen Beratungsteams

Eine Brandmauer gegen den Hass

„Wir werden Kraft und langen Atem brauchen, denn die Gefahr für die Demokratie kommt nicht von außen oder vom Rand, sondern von der sogenannten Mitte“, sagte MBR-Projektleiterin Bianca Klose anlässlich des Festaktes zum zehnjährigen Bestehen der „Fachstelle für Demokratie – gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit“ in München im Alten Rathaus. Die Süddeutsche Zeitung berichtete über […]

Tag gegen Rechtsextremismus in Köln

Anlässlich des Tages gegen Rechtsextremismus nahm am Freitag, den 7.02.2020 unser Kollege Patrick Fels von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Köln gemeinsam mit Martina Renner (DIE LINKE, MdB) und dem Schauspieler Denis Moschitto an einer Podiumsdiskussion am Schiller-Gymnasium Köln teil. Der Thementag wurde vond en Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums selbst organisiert und befasste sich […]

17.02.2020 in Berlin: #unteilbar denken – ein öffentlicher ThinkTank: Rechte Gewalt aus intersektionaler Perspektive

Wann: Montag, 17.02.2020, 19 Uhr Wo: HAU Hebbel am Ufer – HAU 1, Stresemannstr. 29A, 10963 Berlin Das Bündnis Unteilbar lädt gemeinsam mit dem HAU zu einer weiteren Folge des öffentlichen Think Tanks “#unteilbar denken” ein. Ausgehend von den jüngsten Vorfällen von rechter Gewalt in Deutschland wird der Zusammenhang von Antisemitismus, (antimuslimischem) Rassismus, Antifeminismus und […]

12.03.2020 in Köln: Fachtagung „Rechtsextremismus, Neue Rechte und Rechtspopulismus in den Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit“

Wann: Donnerstag, 12. März 2020, 9 Uhr Wo: TH Köln, Ubierring 48, Köln Die TH Köln lädt ein: „Seit einigen Jahren ist in Deutschland wie in ganz Europa ein Erstarken extrem rechter Positionen zu beobachten. Weil Soziale Arbeit immer in gesellschaftliche Entwicklungen eingebunden ist und aus diesen hervorgeht, stellt sich die Frage, ob sich auch […]

MBR Köln: Newsletter Februar 2020

Seit wenigen Tagen steht die Februar-Ausgabe des monatlichen ibs-Newsletters zum Download bereit. Im Newsletter berichtet die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus im RB Köln über Veranstaltungen und Ausstellungen des NS-Dokumentationszentrums sowie über weitere Veranstaltungen in Köln und Umland, die Themen wie Rassismus, Antisemitismus oder andere Formen von Diskriminierung sowie Rechtsextremismus oder Fragen der Einwanderungsgesellschaft behandeln. In […]

3-Sat über MBR-Broschüre

Auch 3-Sat berichtete über die Veröffentlichung der Broschüre der Mobilen Beratung Berlin „Nur Schnee von gestern? Zum Umgang mit dem Kulturkampf von rechts in Gedenkstätten und Museen„. Dabei geht es den Rechtsextremen oder Rechtspopulisten ja nicht um das Frühere. Sondern es geht um das Heute. Es geht um unser Gedenken.“ Bianca Klose, Mobile Beratung Berlin […]

Mobile Beratung bundesweit

Für nähere Informationen zu den Mobilen Beratungsteams in Ihrer Region bitte auf die grauen Markierungen klicken. Im Bereich Angebote – Vor Ort finden Sie zudem eine Liste der Ansprechpartner_innen nach Bundesländern sortiert.

Kontakt

Bundesverband Mobile Beratung e.V.
Bautzner Str. 45
01099 Dresden

03 51/500 54 16
kontakt@bundesverband-mobile-beratung.de