Herzlich Willkommen beim Bundesverband Mobile Beratung

Der Bundesverband Mobile Beratung e.V. (BMB) ist der Dachverband von 50 Mobilen Beratungsteams bundesweit, die zum Umgang mit Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus, Verschwörungserzählungen und Rechtspopulismus beraten. In den 50 Teams arbeiten rund 200 Mobile Berater*innen, die sich auf gemeinsame Grundsätze verpflichtet haben. Wir vernetzen ihre Arbeit, organisieren Fachtagungen und stehen als Ansprechpartner*innen für Politik und Medien zur Verfügung. Unsere Arbeit wird gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ sowie von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration.

Sie suchen Beratung? Dann wenden Sie sich an Ihr Mobiles Beratungsteam vor Ort.

Sie möchten mehr über den Bundesverband erfahren? Dann klicken Sie hier.

Aktuelles vom Bundesverband Mobile Beratung

Aktuelle Veröffentlichungen

Aktuelles aus den Mobilen Beratungsteams

News Update #15 des Kulturbüro Sachsen e.V. erschienen

Wir freuen uns, auf das News Update #15 des Kulturbüro Sachsen e.V. hinzuweisen, in dem unsere Kolleg*innen Einblick in ihren Arbeitsalltag geben: Im Artikel „Initiativen für eine Entspazifizierung in Sachsen“ geben wir einen Überblick über Akteur*innen, die sich 2021 und 2022 in Sachsen gegen die sogenannten „Spaziergänger*innen“, positionierten. Unsere Mobilen Beratungsteams unterstützten zahlreiche lokale Initiativen […]

Bundestag: BMB berät über Demokratiefördergesetz

Welche Erwartungen haben zivilgesellschaftliche Organisationen an das Demokratiefördergesetz? Dazu fand am 22. Juni 2022 ein Fachgespräch im Unterausschuss „Bürgerschaftliches Engagement“ des Bundestags statt. Als Sachverständiger war auch BMB-Sprecher Heiko Klare geladen. Er forderte, mit dem Gesetz nicht allein den Status Quo für den Mittelgeber abzusichern, sondern die Opfer-, Ausstiegs- und Mobile Beratung sowie ihre Dachverbände […]

Training: Agrumentieren gegen Rechts!

zweitägiges Argummentationstraining zum Umgang mit rechten Äußerungen Termin: 22. und 23. September 2022, 10 – 17 Uhr Ort: Dresden Teilnahmebeitrag: aufgrund finanzieller Förderung gestaffelt.150 € Verdienende / Hauptamtliche50 € Geringverdienende / Ehrenamtliche Anmeldung bis zum 09.09.2022 unter: bildung[at]kulturbuero-sachsen.de Veranstaltungs-Flyer als .PDF downloaden (ca. 491 KB) Rechte, rassistische und andere diskriminierende Äußerungen begegnen uns überall – […]

Verfassungsschutzbericht 2021

Unsere Kollegin Ronja Heukelbach von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus im Regierungsbezirk Köln hat in der vergangenen Woche mit Kölncampus über den kürzlich veröffentlichten Verfassungsschutzbericht 2021 gesprochen. Den Beitrag können Sie hier nachhören.

Traditionslinien rechten Terrors

Vor 100 Jahren wurde Walther Rathenau ermordet. Seine Mörder kamen bei der Verhaftung auf Burg Saaleck ums Leben. Nach 1990 wurde die Burg in Sachsen-Anhalt zum Wallfahrtsort rechter Gruppen. Der neuste Blogbeitrag unserer Kolleg*innen von Miteinander e.V. zeigt, dass für die Traditionskonstruktion der extremen Rechten auch der Rechtsterrorismus der Weimarer Republik eine Vorbildrolle spielt. Zugleich […]

Mobile Beratung bundesweit

Für nähere Informationen zu den Mobilen Beratungsteams in Ihrer Region bitte auf die grauen Markierungen klicken. Im Bereich Angebote – Vor Ort finden Sie zudem eine Liste der Ansprechpartner_innen nach Bundesländern sortiert.

Kontakt

Bundesverband Mobile Beratung e.V.
Bautzner Str. 45
01099 Dresden

03 51/500 54 16
kontakt@bundesverband-mobile-beratung.de